STALIN, die abhörsichere Handytasche, lässt sogar die NSA abblitzen

15. September 2015 0 Kommentar(e)

Das Handy ist zu einem ständigen Begleiter geworden. Das bringt viele Vorteile, aber auch Nachteile: Wir sind zu keiner Zeit mehr sicher vor Spionageattacken Dritter. Dem möchte DER STALIN einen Riegel vorschieben, einen vollkommen einbruchssicheren.

Auch interessant: iPhone-Fans halten das Ur-iPhone für das neue iPhone 6S und wollen es unbedingt kaufen

Stalin_Prod_01

Auch wenn die Thematik noch nicht bei allen angelangt ist, Tatsache ist, wir tragen mit unserem Smartphone tagtäglich eine potenzielle Wanze am Körper. Das mag für Otto Normalverbraucher nicht besonders beunruhigend sein, Unternehmen und in der Öffentlichkeit stehende Personen lassen sich hingegen nur ungern ausspionieren.

Bist du verwanzt?

Und Fakt ist: Jedes Handy kann heute mit minimalen Kenntnissen zu einer Wanze umfunktioniert werden. Mobile Geräte lassen sich nicht mehr vollständig vom Strom trennen, die Folge: Kamera und Mikrofon können selbst im ausgeschalteten Zustand von außen in Betrieb genommen werden. Es überträgt selbst dann Daten über den aktuellen Aufenthaltsort sowie andere in der Nähe befindliche Handys. Wichtige Gespräche können jederzeit abgehört und Gesprächspartner anhand deren Nummer identifiziert werden. Wozu einen Detektiv zum Ausspionieren eines Konkurrenten beauftragen? Heute genügt seine Handynummer, um Kenntnis über Firmeninterna, mögliche Aufträge und Preisabsprachen zu erlangen.

Stalin_Prod_02

Die sicherste Möglichkeit, um unerwünschte Handyspionage bei wichtigen Absprachen definitiv auszuschließen, war bisher, das Handy zuhause zu lassen. Unvorstellbar im heutigen Geschäftsverkehr. Also muss eine andere Lösung her:

Der Stählerne hilft

Und die kommt in Form einer speziellen Handytasche namens „DER STALIN“. Das deutsche Start-up-Unternehmen hinter dieser Tasche verweist auf die Bedeutung von „Stalin“ als „der Stählerne“ und verspricht absolute Abhörsicherheit von auĂźen sowie völlige Unsichtbarkeit in Bezug auf Ortung oder Flächenscans. Das Handy wird einfach eingeschoben, die Tasche verschlossen und das Handy ist vollständig vom Radar verschwunden. Ob WLAN, Bluetooth, GPRS, NRF oder RFID – die Tasche blockt sämtliche Netze und Verbindungen und somit alle Spionagemöglichkeiten. Durch das abschirmende Spezialvlies bietet sie dem Träger im geschlossenen Zustand zudem Schutz vor gesundheitsschädlicher Handystrahlung.

Stalin_Prod_03

Zu haben ist die Tasche in den unterschiedlichsten Ausführungen: Echt- oder Kunstleder in verschiedenen Farben und Kontrastnähten sowie in größerer Auflage individualisierbar oder auf Wunsch mit dem eigenem Firmenlogo bedruckt. Kernstück ist eine Innentasche aus abschirmendem Vlies, welches 3-lagig verarbeitet wird. Die als Zwischenlage zusätzlich eingearbeitete Polsterung schützt gegen mechanische Schäden und Perforation von außen.

Derzeit können die Taschen nur über den Onlineshop des Unternehmens unter www.DERSTALIN.de bezogen werden. Die Preise liegen zwischen rund 120 und 180 Euro. Da steckt man sicherlich kein billiges Handy hinein. Aber Sicherheit muss einem eben auch was Wert sein.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil