Schick, scharf, schnell & günstig: ZTE Blade V7

Sponsored Post 3. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Alu-Anzug, fließende Form und Full HD-Display – das ist nicht länger der oberen Preisklasse unter den Smartphones vorbehalten. ZTE vereint Design, Verarbeitungsqualität, starke Technik und kleinen Preis: im Blade V7.

 

zte-Blade-V7-Galerie1

Ein Maßanzug aus mattem Aluminium und dennoch wiegt das Blade V7 bei 5,2 Zoll Display-Diagonale nur 138 Gramm. Das ist eine Kombination, wie man sie sich wünscht – ein Handy, das sich hochwertig anfühlt, dabei aber nicht aufträgt. Doch das Gehäusematerial ist das eine, das andere der Verlauf. Sanft abgerundet schmiegt sich das Gerät in die Hand. Zwei feinst geschliffene und polierte Kanten ober- und unterhalb des Randes verleihen ihm eine optisch eigene Note. Doch damit nicht genug. Der „Rundkurs“ setzt sich auf der Vorderseite fort. Das Display-Glas ist nämlich ebenfalls geschwungen, ein Merkmal, das bislang nur die High End-Geräte auszeichnet. Dieser sogenannte 2,5D-Verlauf gefällt aber nicht nur dem Auge, sondern sorgt tatsächlich für ein angenehmeres Trage- und Haltegefühl.

zte-Blade-V7-Galeriebild1

Blade V7 mit 2,5D-Glas, Full HD und blitzschneller Kamera

Unter dem schönen Glas sitzt ein Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was bei einer Diagonale von 5,2 Zoll zu einer sagenhaften Pixeldichte von 424 ppi führt. Bei einem Wert oberhalb von 400 ppi – so sagt man – könne das menschliche Auge nicht mehr zwischen scharf und schärfer unterscheiden. Steuern lässt sich das Gerät auch per Gesten, die man vorher festlegt und mit der Fingerspitze auf das Display „malt“. Wer von seinem Smartphone hingegen einmal nicht angestrahlt werden möchte, für den bietet ZTE sogar eine programmierbare Ab- und Einschaltung an. Ideal für die Nacht – das spart Strom, sorgt für Ruhe und der Wecker funktioniert trotzdem.

Betriebssystem ist das aktuelle Android 6.0, das zusammen mit der Hardware eine flüssige Performance bereitstellt. Die 16 GB Festspeicher lassen sich um weitere 32 GB per SD-Karte erweitern. Genug Platz für alle Fotos und Videos also. Apropos „Bilder schießen“: Das geht mit der 13 Megapixel-Kamera hervorragend, da sie unverzüglich auslöst – eine ärgerliche Verzögerung kennt sie nicht. Das ist ein großer Pluspunkt für Schnappschuss-Fans.

zte-Blade-V7-Galerie3

ZTE Blade V7: Schnäppchen-Phone wie aus dem Bilderbuch

Das Blade V7 gibt es übrigens in zwei Farben: Gold und Silber. Beide Varianten sind jüngst für nur 249 Euro in den Handel gekommen. Der Straßenpreis liegt schon leicht darunter. Damit ist das Gerät ein Schnäppchen, das diese Bezeichnung wirklich verdient. So viel Phone für so wenig Geld bekommt man augenblicklich wohl nur bei ZTE.

Preis: EUR 249,-
Android: 6.0
Display: 5,2“, 1.920 x 1.080 Pixel
CPU / RAM: 8 x 1,3 GHz, 2 GB
Speicher: 16 (+32) GB
Kamera: 13 MP, 5 MP
Akku: 2.540 mAh
Maße: 146 x 72,5 x 8 mm
Weitere Details…

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen