Samsung Gear Sport – Sportlicher Begleiter mit alternativem OS

9. Dezember 2017 Kommentare deaktiviert für Samsung Gear Sport – Sportlicher Begleiter mit alternativem OS Kommentar(e)

So schnell kann es gehen: Auf der diesjährigen IFA zeigte Samsung die Gear Sport erstmals einer breiteren Öffentlichkeit, wenige Monate danach ist die Smartwatch nun auch im Handel erhältlich. Die Zielgruppe? Zweifellos aktive Menschen. Das lässt sich nicht nur am Beinamen „Sport“ erkennen. So ist das Armband aus Silikon gefertigt und das Gehäuse nach der Norm 5 ATM gegen eindringendes Wasser geschützt. Auch Tauchgänge im Pool oder der Wanne steckt die Gear Sport weg.

t

Samsung setzt (natürlich) wieder auf das hauseigene Tizen OS. Die Installation der dazugehörigen App (samt Zusatzdiensten) ist ein wenig lästig, die Bedienung und der Aufbau des Betriebssystems überzeugen aber. Besonders die drehbare Lünette (der äußere Gehäusering) gefällt. Das Display misst 1,2 Zoll im Durchmesser, eine angenehme Größe. Auch Gewicht und Verarbeitung sind ansprechend, die Optik ist indes gewöhnungsbedürftig.

Betriebssystem: Tizen OS 3.0 | Display, Auflösung: 1.2“, 360 x 360 | CPU: 2 x 1,0 GHz | Speicher: 4 GB | RAM: 768 MB | Akku: 300 mAh | Abmess. / Gewicht: 44,6 x 42,9 x 11,6 mm / 67 g | Extras: Lünette, Aktivitätstracker | App: Android/iOS

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen