Technik: Garmin vívofit® 2

Redaktion 21. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Fitness-Tracker beschränken sich zumeist auf das Zählen von Schritten. Und selbst wenn ein Puls-Sensor an Bord ist, sind die Messungen am Handgelenk oft recht ungenau. Nicht so beim vívofit von Garmin, das vor einigen Monaten in der zweiten Version erschienen ist: Über das Funkprotokoll ANT+ koppelt es sich drahtlos an einen Brustgurt, der den Herzschlag sehr genau erfasst. Die Trainingszeit und das Pulsprofil bleiben im Band gespeichert und werden per Bluetooth an eine App übertragen, die die Daten hübsch aufbereitet. Die Übertragung kann auch nach dem Training erfolgen – Sie brauchen das Smartphone also nicht ständig mitzuführen. Haben Sie keinen Brustgurt gekoppelt, zählt das vívofit Ihre Schritte und warnt Sie über das Display, wenn Sie zu lange inaktiv waren.

Ein großes Plus bei der ganzen Sache: Die Energieversorgung des Trackers übernehmen zwei Knopfzellen, die mehr als ein Jahr lang halten – kein lästiges Aufladen also.

germin

Preis: EUR 109,- bzw. 139,- mit Brustgurt
Gewicht: 25 g
Display: LCD mit Beleuchtung
Konnektivität: Bluetooth LE, ANT+
Laufzeit: 1 Jahr
Lieferumfang: Tracker, 2 Armbänder, USB-ANT+-Stick, Brustgurt (optional)

Garmin vívofit 2 Fitness-Tracker (1 Jahr Batterielaufzeit, Tagesziele, Inaktivitätsbalken, Schlafanalyse)

Price: EUR 97,95

3.5 von 5 Sternen (301 customer reviews)

15 used & new available from EUR 45,90

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen