Technik: Garmin Vivosmart HR+ – die Uhr die alles misst!

Hartmut Schumacher 5. September 2016 0 Kommentar(e)

Für den Sport, den ich betreibe, reicht kein einfacher Schrittzähler. Ich will alles messen!

t

Wir haben bereits ĂĽber die Vivosmart HR von Garmin berichtet, die eigentlich alles kann, was man sich als Träger von einem echten Fitnesstracker erwartet: natĂĽrlich mit Schrittzähler, natĂĽrlich wasserdicht, natĂĽrlich mit Pulsmesser, aber obendrein noch mit einem Höhenmesser, mit dessen Hilfe die Aktivität noch genauer erfasst werden kann – schlieĂźlich strengt Treppensteigen noch mehr an als im Flachland traben. Das Plus der HR+ rĂĽhrt von einem weiteren Modul her, das gerade fĂĽr Ausdauersportler besonders wichtig ist, dem GPS-Empfänger.

b

Mit ihm lässt sich die zurückgelegte Strecke exakt bestimmen und sogar das automatische Erfassen von Streckenrunden ist damit möglich. Somit dehnt sich die Schlafüberwachung sogar auf Schlafwandler aus! Auch dabei: ein Touch-Display.

sc

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.