Technik: Diese Qualitäten hat das Samsung Galaxy Note 7 im Androidmag Test!

Martin Reitbauer 17. September 2016 0 Kommentar(e)

Geformtes Glas auf Vorder- und Hinterseite, Entsperrung per Iris-Scan, ein wasserdichtes Gehäuse und ein neuer Ladeanschluss mit USB-C: Bei der neuen Auflage von Samsungs Phablet-Flaggschiff ist einiges neu. Aber ist es die 849 Euro wert?

t

Ein Smartphone fĂĽr Arbeit und Freizeit gleichermaĂźen – das ist die Idee hinter Samsungs Galaxy Note-Serie, die sich auch in Deutschland größter Beliebtheit erfreut. Im Vorjahr gingen Fans der groĂźen „Phablets“ hierzulande aber leer aus – weil der Absatz auf dem alten Kontinent insgesamt schwächelte, erschien das Note 5 hier erst gar nicht. In diesem Jahr ist alles wieder gut – der Hersteller ĂĽberspringt die Nummer sechs und schreitet direkt zum Note 7. Dass das Gerät nun die gleiche Zahl im Namen trägt wie die aktuelle Ausgabe von Samsungs S-Reihe ist kein Zufall: Es teilt sich mit dem Galaxy S7 eine ganze Menge: Der Prozessor ist der gleiche, der Hersteller verbaut die gleiche, ausgezeichnete 12 Megapixel-Kamera (wenn auch mit Software-Aufwertung) und auch die Ausstattung ist weitgehend gleich. Einige Dinge machen das Note 7 aber doch besonders. Ein Iris-Scanner entsperrt den Bildschirm, das Gehäuse ist wasserdicht und Samsung verbaut darin erstmals die verdrehsichere USB-C-Buchse. Eine interessante, neue Software-Funktion ist der „Secure Folder“, der einen Bereich fĂĽr private Apps, Fotos und Videos schafft, die mit einem eigenen Passwort gesichert werden können.

Zweimal Kurven-Glas

Schon beim Note 5 war die Rückseite aus gebogenem Glas gefertigt, nun ist auch das Displayglas zu den Seiten hin abgerundet. Beim Design legen die Koreaner besonderen Wert auf Symmetrie. Die Maße (153,5, 73,9x 7,9, 169 Gramm) sind praktisch dieselben wie beim Note 5 und auch am matten Alurahmen hat sich wenig geändert.

Wasserdicht und endlich mit USB-C

Neu ist allerdings die wasser- und staubdichte Bauweise (IP68), die noch dazu ohne lästige Abdeckungen auskommt. Der Ladeport ist intern gegen eindringendes Wasser und Schmutz abgedichtet. Die Tatsache, dass es sich dabei um einen USB-C-Buchse handelt, erwähnt Samsung nur ganz beiläufig. Kein Wunder, ist der Hersteller doch einer der letzten, der auf die neue, verdrehsichere Steckernorm einschwenkt.

Entsperren per Augenaufschlag

Eingerichtet wird der Iris-Scanner sehr ähnlich wie der Fingerprintsensor. Man hält das Gerät in ca. 30 cm Entfernung vors Gesicht und blickt in den Bereich der Frontkamera. Dort sitzt ein Infra­rot-Emitter und -Sensor, der die Augen abtastet. Allerdings muss der Nutzer vor dem Blick Richtung Sensor auf dem Display nach oben wischen. Wer stattdessen den Fingerabdrucksensor nutzt, ist in der halben Zeit am Startbildschirm, der Iris-Scanner ist also als Spielerei zu bewerten.
Wichtiger ist da schon das Stehvermögen des Akkus, das im Test ein gemischtes Bild ergab. Ausgezeichnet ist die Standzeit beim Video-Streaming, mittelprächtig beim Surfen und unterdurchschnittlich beim 3D-Spielen.

Im Detail

Schau mir in die Augen, Großes! Mit etwas Übung geht das Entsperren per Iris-Scanner sehr schnell von der Hand. Dennoch: Der Fingerabdrucksensor ist deutlich flinker.

hjhjh

Neue Funktionen fĂĽr den Eingabestift
Der Stift („S-Pen“) dient nun als Bildschirmlupe – der Bereich unter der Spitze erscheint vergrößert. AuĂźerdem lassen sich Wörter markieren und ĂĽbersetzen.

Fit fĂĽr Badewanne oder Aquarium
Das Note 7 ist wasser- und staubdicht (IP68). Versehentliche Tauchgänge sind also kein Problem – sogar der Bildschirm lässt sich unter Wasser bedienen.

Unbenannt-1

Samsung Galaxy Note 7 – Zubehör

Obliq Slim Meta Samsung Galaxy Note 7 Case HĂĽlle / http://www.mobilefun.de/60409-obliq-slim-meta-samsung-galaxy-note-7-case-hlle-titanium-silber.htm

Obliq Slim Meta Samsung Galaxy Note 7 Case Hülle  29,49 Euro / www.mobilefun.de

Caseology Parallax Series Samsung Galaxy Note 7 HĂĽlle 29,49 Euro / http://www.mobilefun.de/60354-caseology-parallax-series-samsung-galaxy-note-7-hulle-navy-blau.htm

Caseology Parallax Series Samsung Galaxy Note 7 HĂĽlle 29,49 Euro / www.mobilefun.de

2016-08-17 17_30_42-Zubehör _ Samsung Galaxy Note7 - Samsung Österreich

S View Standing Cover 29,90 Euro / bit.ly/2aZuXxJ

galaxy-note7-accessories_keyboard_phone_on

Keyboard Cover 39,90 Euro / bit.ly/2aZuXxJ

Olixar Magnetic Vent Mount Universale Smartphone Kfz Halterung 13,99 Euro / http://www.mobilefun.de/56435-olixar-magnetic-vent-mount-universale-smartphone-kfz-halterung.htm

Olixar Magnetic Vent Mount Universale Smartphone Kfz Halterung 13,99 Euro / www.mobilefun.de

34,90 Euro / bit.ly/2bHsQEK

Wireless Charger 34,90 Euro / bit.ly/2bHsQEK

99,- Euro / bit.ly/2bnCkTS

Gear VR  99,- Euro / bit.ly/2bnCkTS

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und ANDROID APPS sowie als Redakteur der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin hauptsächlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de beschäftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit für einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil