Eigene Nummer herausfinden

Hartmut Schumacher 16. Januar 2013 6 Kommentar(e)

Wie könnt ihr euch im Fall der Fälle (Schusseligkeit oder Hantieren mit mehreren SIM-Karten) eure eigene Mobilfunknummer anzeigen lassen? Es gibt zwei Methoden: Die erste ist Android-spezifisch. Und die zweite ist unabhängig vom Betriebssystem – aber abhängig vom Mobilfunkanbieter.

1) Viele Telefoninfos

Unter Android 2.x ruft ihr das Einstellungsprogramm „Telefoninfo“ auf. Im Fenster „Telefoninfo“ tippt ihr die Schaltfläche „Status“ (oder, je nach Hersteller: „Telefon-Identität“) an, um sich Ihre Telefonnummer, die Seriennummer des Smartphones und seine International Mobile Equipment Identity (IMEI) sowie die International Mobile Subscriber Identity (IMSI) der SIM-Karte anzeigen zu lassen. Unter Android 4.x dagegen lautet der Weg „Einstellungen“ – „Über das Telefon“ – „Status“ (oder „Einstellungen“ – „Info“ – „Telefon-Identität“).

2)  Telefon-Codes

Unabhängig vom Betriebssystem könnt ihr eure eigene Mobilfunknummer durch das Eingeben bestimmter Codes herausfinden. Gebt also eine der nachfolgenden Zeichenfolgen ein, so wie ihr eine Telefonnummer eingeben würden, und betätigt dann die Anrufen-Taste. Welcher der Codes funktioniert, ist übrigens von eurem Mobilfunkanbieter abhängig.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.