Die Handy-Nutzung für Kinder einschränken

Redaktion 10. Mai 2016 1 Kommentar(e)

Ist Ihr Kind schon zu groß, um ihm ein Smartphone zu verweigern? Aber noch zu klein, um unkontrolliert damit herumzuspielen? Dann hilft die App „ESET Parental Control“.

So geht das:

Nach dem ersten Start der App müssen Sie ein Benutzerkonto anlegen (durch Antippen der Schaltfläche „Konto erstellen“). Anschließend teilen Sie der App mit, dass es sich bei diesem Gerät um das Smartphone Ihres Kindes handelt – durch Antippen der Schaltfläche „Kind“ . (Und nicht etwa um das Gerät, von dem aus Sie das Smartphone Ihres Kindes kontrollieren möchten.)

Unbenannt-4

Im Dialogfenster „Wählen Sie ein Kinderprofil aus“ tippen Sie rechts unten auf die „+“-Schaltfläche, um ein Profil für Ihr Kind einzurichten. Anschließend folgen Sie den Anweisungen der „ESET Parental Control“-App, um ihr in den Einstellungen des Betriebssystems die Berechtigung zu geben, andere Apps zu überwachen und zu sperren. Und tippen schließlich auf die Schaltfläche „Aktivieren“.

Eltern-Geheimzahl

Legen Sie dann noch eine „Eltern-PIN“ fest, also eine Geheimzahl, mit deren Hilfe Sie die Kinderschutzeinstellungen verändern können. Dadurch landen Sie in der Eltern-Ansicht der App. Rufen Sie dort im Hauptmenü den Eintrag „Regeln festlegen“ auf. Im gleichnamigen Dialogfenster können Sie dann festlegen, welche Apps und welche Arten von Web-Sites für Ihr Kind gesperrt sind. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Zeitbasierte Einstellungen“, um anzugeben, wann und wie lange Ihr Kind sein Smartphone verwenden darf.

Unbenannt-5

Um diese Einstellungen später zu verändern, starten Sie die App und tippen dann unten auf das Schloss-Symbol.

Unbenannt-6

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen