Schutz vor Neugier: App anheften

Hartmut Schumacher 27. März 2016 0 Kommentar(e)

Sie können das Smartphone so sperren, dass lediglich eine ausgewählte App noch benutzbar ist. Das ist ideal, wenn Sie Freunden beispielsweise ein Bild zeigen möchten.

1. Einschalten

Tippen Sie (ab Android 5.0) in den Einstellungen erst auf die Schaltfläche „Sicherheit“ und dann auf die Schaltfläche „Bildschirmfixierung“. Schalten Sie oben die Option „Bildschirmfixierung“ ein. Schalten Sie darüber hinaus die Option „Vor dem Beenden nach PIN fragen“ ein (oder „Gerät beim Beenden sperren“), um die Sperre durch Ihre Geheimzahl zu schützen.
(Auf Galaxy-Smartphones gelangen Sie auf folgendem Weg zu dieser Option: „Einstellungen – System – Sicherheit – Fenster anheften“)

Tipps-App-anheften-01

2. Bildschirm sperren

Öffnen Sie die gewünschte App. Tippen Sie unten auf die „Übersicht“-Schaltfläche, um die Liste mit den Miniaturansichten der zuletzt verwendeten Apps erscheinen zu lassen. Ziehen Sie die unterste dieser Miniaturansichten etwas nach oben, um ihr Stecknadel­symbol einzublenden. Tippen Sie dann auf dieses Stecknadelsymbol.

Tipps-App-anheften-02

3. Bildschirm entsperren

Nun können Sie diese App nicht mehr verlassen. Es sei denn, Sie tippen gleichzeitig lange auf die Schaltflächen „Übersicht“ und „Zurück“ – und geben Ihre Geheimzahl ein. (Auf Galaxy-Smartphones beenden Sie die Bildschirmsperre, indem Sie die „Übersicht“-Taste lange gedrückt halten.)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.