Tipp: So einfach kannst du Siris Aussprache korrigieren!

21. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Tipp: So einfach kannst du Siris Aussprache korrigieren! Kommentar(e)

Bei ungewöhnlichen Namen kann es geschehen, dass Siri nicht weiß, wie man sie ausspricht. Und sie daher auch nicht richtig erkennt, wenn Sie die Besitzer dieser Namen per Sprachsteuerung anrufen möchten.

1. Michael oder Meikel?

Schwierigkeiten hat Siri vor allem bei selteneren oder ausländischen Namen. Folgendermaßen bringen Sie Siri die korrekte Aussprache solcher Namen bei: Halten Sie die Home-Taste niedergedrückt, um Siri aufmerksam zu machen. Sagen Sie dann den Vornamen und den Nachnamen (in der falschen Aussprache, die Siri bislang verwendet) – gefolgt von: „wird nicht so ausgesprochen“.

2. Der Vorname

Siri fragt Sie dann nach der korrekten Aussprache des Vornamens. Sprechen Sie ihr diesen Namen also vor (diesmal richtig).

1

3. Aussprache auswählen

Danach bietet Ihnen Siri mehrere Aussprachemöglichkeiten des Namens an (basierend auf Ihrer Aussprache). Hören Sie sich diese Möglichkeiten an (durch Antippen der dreieckigen Wiedergabe-Schaltflächen). Und verraten Sie Siri dann, welches die korrekte Aussprache ist – durch Antippen ihrer „Auswählen“-Schaltfläche.

4. Der Nachname

Anschließend fragt Siri Sie noch nach der Aussprache des Nachnamens.
Die Vorgehensweise dabei ist aus naheliegenden Gründen dieselbe wie beim Vornamen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen