Tipp: Verdiene beim Quiz Spielen etwas Geld dazu!

11. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Tipp: Verdiene beim Quiz Spielen etwas Geld dazu! Kommentar(e)

„100 Euro täglich gewinnen“ – dies verspricht ChashQuizz. Das sind im Monat immerhin 3.000 Euro. Da machen wir mit. So einfach ist es zwar nicht, aber ein paar Euro lassen sich doch verdienen.

t

So geht das:

In CashQuizz gibt es zwei Möglichkeiten, ein paar Euro zu verdienen. Einerseits gibt es täglich 100 Euro zu gewinnen. Dazu müssen wir möglichst viele von 12 Fragen richtig beantworten, am besten alle 12, zumindest aber 11. Der beste Spieler erhält 50 Euro, der zweitbeste 30 Euro und der drittbeste 20 Euro. Bei gleichem Punktestand allerdings müssen sich mehrere Spieler das Preisgeld teilen. Und das sind meist sehr viele. Um an diesem Spiel teilzunehmen, tippen Sie auf den großen Start-Button (1a) rechts oben. Es sind zwölf Fragen, die man beantworten muss. Vier einfache, vier mittlere und vier schwierige.

Übrigens unlösbar ist das nicht, denn Sie haben pro Frage vier Antwortmöglichkeiten. Noch was: Durch Anschauen von Werbespots erhalten Sie Joker, mit denen Sie dann Ihre Gewinnchance erhöhen können.

1

Sie können zweitens aber auch im direkten Duell gegen Freunde oder zufällig bestimmte Gegenspieler antreten. Dabei setzen Sie beliebig viele Punkte, höchstens aber so viele wie Sie auf dem Konto haben. In diesem Modus sind lediglich sieben Fragen zu beantworten. Wer gewinnt, bekommt die eingesetzten Punkte gutgeschrieben, der Verlierer muss sie hergeben.

Um den zweiten Modus zu spielen, tippen Sie auf „Zufälligen Spieler (1b) herausfordern“ bzw. „Freunde herausfordern“ (1c).
CashQuizz enthält über 30.000 Quiz-­Fragen aus verschiedenen Kategorien. Nicht wenige Fragen beziehen sich auf Comics, Kopfrechnen – und auf Österreich. Und das hat einen guten Grund: Zumindest vorerst lässt sich die App nur in Österreich herunterladen. Gerüchteweise ist aber auch ein Start in Deutschland geplant.

2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil