Das sind die derzeit 5 besten Action-Cams am Markt

Redaktion 8. March 2024 Comments Off on Das sind die derzeit 5 besten Action-Cams am Markt Kommentar(e)
Das sind die derzeit 5 besten Action-Cams am Markt

Bildquelle: Pexels

Action-Cams sind vor allem für Extremsportler, die ihre rasanten und abenteuerlichen Aktivitäten aufnehmen möchten, ein unverzichtbares Accessoire. Aufgrund der Wasserdichtigkeit, die die meisten Action-Cams besitzen, sind die kleinen, modernen Geräte aber auch bei Tauchern und Urlaubern, die gerne Schnorcheln gehen, enorm beliebt.

Worauf kommt es bei einer Action-Cam an?

Die Suche nach einer geeigneten Action-Cam sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden und gestaltet sich gewissermaßen, als würden Sie seriöse Online Casinos suchen. Sie müssen auf Merkmale wie Sicherheit, die Auswahl an Optionen, Qualität und Software achten, um lange Zeit Spaß an Ihrer Kamera zu haben. Im Detail sind vor allem die folgenden Eigenschaften ausschlaggebend für die Bewertung einer Action-Cam:

  • Je höher die Framerate, desto besser. Dies bedeutet, dass mehr Bilder pro Sekunde aufgenommen werden, wodurch die Aufnahmen bei der Wiedergabe flüssiger werden.
  • Angemessene Akkulaufzeit, damit die Kamera nicht im unpassenden Moment den Dienst versagt.
  • Der Schutz vor eindringendem Wasser ist vor allem für Taucher und Surfer entscheidend.
  • Eine gut funktionierende Bildstabilisierung sorgt für butterweiche Clips.
  • Zeitlupen- und Zeitrafferfunktionen sollten vorhanden sein.
  • 360-Grad-Kameras ermöglichen einzigartige Panorama-Aufnahmen.
  • Die Bildqualität sollte Ihren Ansprüchen genügen.
  • Die Bedienung muss einfach sein.
  • Vielseitige Befestigungsmöglichkeiten: Achten Sie darauf, was im Lieferumfang enthalten ist.

Top 5 Action-Cams 2024

Ganz gleich, ob Sie in Ihrer Freizeit gern Snowboard fahren, surfen, Mountainbike-Touren unternehmen oder sich beim Rafting in die Fluten stürzen, die nachfolgenden fünf Produkte haben Ihr Können unter Beweis gestellt und sind eine hervorragende Wahl für Aufnahmen bei schnellen und ruckartigen Bewegungen.

Akaso EK7000 Pro

Die Akaso EK7000 Pro ist eine großartige Action-Cam, die vor allem durch ihre leichte Bedienung und den hohen Umfang an Zubehörteilen heraussticht. Sie ermöglicht mit ihrer verbesserten Bildqualität detailgetreue Aufnahmen und sorgt mit der elektronischen Bildstabilisierung dafür, dass schnelle Bewegungen ausgezeichnet geglättet werden. Auch für Wassersportler ist die Kamera von Akaso sehr zu empfehlen, da sie mit ihrem verbesserten Unterwassergehäuse bis zu einer Tiefe von 40 Metern wasserdicht ist.

Die wichtigsten Merkmale dieser Kamera im Überblick:

  • 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde
  • Bedienungsfreundlicher, klarer Touchscreen
  • Elektronische Bildstabilisierung
  • Bis zu 40 Meter wasserdicht
  • Flexibler Aufnahmewinkel von weit bis eng
  • 25 Zubehörteile im Lieferumfang enthalten, darunter Montagezubehör, Halterungen und wasserdichte Gehäuse

Zu den Nachteilen dieser Action-Cam gehört, dass die Akkulaufzeit relativ gering ausfällt.

GoPro HERO 11 Black

GoPro ist wohl der populärste Hersteller, was Action-Cams betrifft. Die Qualität der Produkte dieses Herstellers ist unerreicht, was sich allerdings auch im Preis niederschlägt. Die GoPro HERO 11 Black bietet mit ihrer 5,3K-Auflösung eine einzigartige Bildschärfe, was vor allem für professionelle Aufnahmen von großem Vorteil ist. Mit dieser hohen Bildqualität können Sie Aufnahmen beinahe in Kinoqualität machen.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • 5,3K Ultra-HD-Videos
  • Sehr gute Bildstabilisierung
  • Ohne Gehäuse wasserdicht bis 10 Meter
  • Leichte Übertragung der Aufnahmen aufs Smartphone
  • Extrem weites Sichtfeld
  • Die GoPro Quik App ermöglicht eine schnelle Bearbeitung sowie die Foto-Extrahierung aus Videos

Die Schattenseite der GoPro-Kameras ist, dass Zusatzmaterial wie ein Unterwassergehäuse und andere Montageaccessoires nicht im Lieferumfang enthalten sind und die Kosten steigern.

DJI Osmo Action 3

Abenteurer sind mit der DJI Osmo Action 3 hervorragend ausgestattet. Die Kamera nimmt mit 60 Bildern pro Sekunde in 4K-Auflösung auf, lässt sich mit Leichtigkeit auch in extremen Situationen schnell befestigen und weist mit 60 Metern Tauchfestigkeit eine besonders hohe Wasserdichtigkeit auf.

Die wichtigsten Merkmale der DJI Osmo Action 3 im Überblick:

  • 4K-Videos mit 60 Bildern je Sekunde
  • Sprachsteuerung verfügbar
  • Wasserdicht bis 60 Meter
  • Schnellverschluss-Design
  • Farb-Touchscreen auf Vorder- und Rückseite
  • Verbesserte Akkulaufzeit

Den Nachteil sehen wir bei dieser Kamera darin, dass zum Beispiel ein Unterwassergehäuse nicht im Lieferumfang enthalten ist und zusätzlich erworben werden muss.

LAMAX W10.1

Die LAMAX W10.1 ist vor allem für diejenigen, die sich auf Zeitlupenaufnahmen fokussieren, eine ausgezeichnete Wahl. Videos können mit bis zu 120 Bildern in der Sekunde bei Full-HD-Auflösung aufgenommen werden. Darüber hinaus ist die intuitive Bedienung mit einem Touch-Display an der Rückseite und Tasten an der Vorderseite einfacher denn je.

Die wichtigsten Merkmale dieser Action-Cam im Überblick:

  • 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Wasserdicht bis 40 Meter
  • Dual-Display, Touch-Steuerung und Tasten
  • Umfangreiches Zubehör im Lieferumfang enthalten, darunter Fernbedienung, Mini-Stativ und Unterwassergehäuse
  • Zeitraffervideos in 8K-Qualität (interpoliert)

Apexcam M80-Air

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch die Apexcam M80-Air vorstellen. Diese Kamera zeichnet sich nicht nur durch eine gute Bildqualität mit 60 Bildern pro Sekunde aus, sondern auch durch ihre Funktionsvielfalt. Die Apexcam M80-Air ist für unterschiedlichste Umgebungen geeignet und bietet unter anderem Loop-Aufnahmen, einen Fahrmodus, Bildumkehr, Zeitrafferfotografie und Belichtungskorrektur.

Die wichtigsten Merkmale dieser Action-Cam im Überblick:

  • 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Effektive Bildstabilisierung
  • Intuitive Fernbedienung
  • Super-Weitwinkel-Objektiv
  • Wasserdicht bis 40 Meter
  • Lieferumfang enthält verschiedene Halterungen
  • Multifunktionskamera mit vielen Funktionen

Zu bemerken ist, dass die Kamera kein Touch-Display besitzt und nicht per Sprachsteuerung bedienbar ist.

Weitere Tipps für den Kauf einer Action-Cam

Action-Cams weisen eine Reihe an Funktionen auf, die garantiert jedes Modell besitzt. Je nachdem, für welchen Zweck Sie eine Action-Cam suchen, ist es jedoch empfehlenswert, auf besondere Merkmale zu achten. Wer seine Aufnahmen schnell bearbeiten und teilen möchte, sollte zum Beispiel auf eine gute Konnektivität Wert legen. Wählen Sie eine mit WiFi ausgestattete Kamera, für die im besten Fall auch eine spezielle App verfügbar ist, über die Sie Bilder und Videos direkt auf Ihr Smartphone übertragen und bearbeiten können.

Je nachdem, welche Sportart Sie ausüben, sollten Sie sich außerdem mit den Befestigungsmöglichkeiten beschäftigen. Achten Sie darauf, welche Accessoires im Lieferumfang enthalten sind, und prüfen Sie gegebenenfalls die Preise für Extra-Zubehör. Für Taucher stehen zum Beispiel häufig besondere Objektivfilter zur Verfügung, mit denen die Farben in den Aufnahmen besser zur Geltung kommen.

Auf ins nächste Abenteuer!

Bei Action-Cams handelt es sich um speziell weiterentwickelte Digitalkameras, die für Aufnahmen mit hohen Ansprüchen und gestochen scharfen Bildern bei schnellen Bewegungen gemacht sind. Extremsportler haben entsprechend besonders viel Freude an den kleinen Wundergeräten, die für nahezu jede Sportart geeignet sind. Aufgrund des vielfältigen Zubehörs, das heutzutage erhältlich ist, fällt es leicht, eigenständig Aufnahmen von Fahrradstrecken, Skateboard-Tricks oder einzigartigen Unterwasserwelten zu machen. Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie jedoch genau darüber nachdenken, welche Funktionen und Merkmale Ihnen wichtig sind.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen