Samsung Galaxy S22 Reihe – Preisprognose im Überblick

Redaktion 7. Februar 2022 Kommentare deaktiviert für Samsung Galaxy S22 Reihe – Preisprognose im Überblick Kommentar(e)

Die neue Galaxy-S22-Reihe von Samsung ist nicht mehr fern. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller wird seine neuen Top-Modelle am 9. Februar offiziell dem breiten Publikum präsentieren. Anhand der Preisentwicklung der Vorgängergenerationen sagt das Preisvergleichsportal idealo einen starken Preisverfall voraus, der bereits in den ersten 30 Tagen nach dem offiziellen Marktstart eintreten könnte.

Das sind die neuen Samsung-Flaggschiffe

Samsung wird am 9. Februar das alljährlich stattfindende „Unpacked“ Launch-Event abhalten, in dessen Rahmen die Top-Modelle der neuen Galaxy-S-Reihe vorgestellt werden sollen. Es wird erwartet, dass Samsung drei seiner neuen Premium-Modelle präsentieren wird, und zwar:

– Galaxy S22
– Galaxy S22 Plus
– Galaxy S22 Ultra

Inoffiziellen Leaks zufolge sollen die neuen Geräte bereits Ende Februar in Deutschland bei ausgewählten Händlern erhältlich sein. Samsung verfolgt mit der Galaxy-S22-Serie offenbar eine neue Modell-Strategie. Nach den vergangenen drei Generationen scheint Samsung das neue S22-Ultra-Modell zu einer Art Note-Alternative machen zu wollen. Damit erhärtet sich das Gerücht, dass die Note-Serie in der bislang bekannten Form nicht mehr fortgeführt wird. Denn schon 2021 brachte Samsung keine neuen Note-Modelle auf den Markt und lieferte stattdessen die beiden Foldables Z Flip 3 und Z Fold 3.

Was kosten die neuen Top-Modelle?

Aktuell gibt es verschiedene Leaks zu den Startpreisen der neuen S22-Serie. Viele Industrieexperten spekulieren über höhere Startpreise, die durch Lieferengpässe von Halbleitern aufgrund der weltweiten Covid-19-Pandemie begründet werden. Diese sollen um bis zu 50 Euro höher sein als bei der Vorgängergeneration. Es gibt allerdings auch viele Tech-Insider, die davon ausgehen, dass sich Samsung traditionsgemäß an den Preisen der Vorgängermodelle orientieren wird. Idealo geht davon aus, dass Samsung die Startpreise nicht erhöhen wird und setzt die folgenden Preise für die Speicherausführung mit 128 GB fest:

– Galaxy S22 128 GB für 849 Euro
– Galaxy S22 Plus 128 GB für 1.049 Euro
– Galaxy S22 Ultra 128 GB für 1.249 Euro

Die Preise sinken schon nach wenigen Monaten

Im Rahmen der Auswertung der Preisverläufe vergangener Galaxy-S-Generationen ist idealo zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen. So könnten die Preise der neuen Galaxy-S22-Serie schon wenige Monate nach dem offiziellen Marktstart stark abnehmen. Der Analyse zufolge würde die Basisversion Samsung Galaxy S22 nach circa 90 Tagen bereits unter 700 Euro erhältlich sein und somit einen Preisverfall von 160 Euro aufweisen. Das stellt eine Ersparnis von rund 19 Prozent dar. Bei dem Galaxy S22 Plus ist mit einem noch deutlicheren Preisverfall zu rechnen. Bereits nach 60 Tagen ist bei diesem Modell ein Preisrückgang von bis zu 24 Prozent möglich, was einer Ersparnis von circa 250 Euro entsprechen würde. Mit einer ähnlichen Preisentwicklung ist bei dem Premium-Modell Galaxy S22 Ultra zu rechnen. Hier wird sich der Startpreis von 1.249 Euro aller Wahrscheinlichkeit nach schon nach zwei Monaten um 20 Prozent reduzieren, was einer Ersparnis von rund 250 Euro entspricht.

Samsung Galaxy S22 Reihe - Preisprognose im Überblick

Bildquelle: Idealo

Wer also die Anschaffung eines der neuen Galaxy-S22-Modelle um einige Monate verschiebt, kann deutlich sparen.

Das größte Einsparpotenzial beim Top-Modell

Das Flaggschiff-Modell Samsung Galaxy S22 Ultra wird mit einem erwarteten Startpreis von 1.250 Euro das teuerste Smartphone der neuen Serie sein. Hier setzt der Preisverfall bereits vier Wochen nach dem Marktstart ein. Der Prognose zufolge wird das Handy dann um 18 Prozent preiswerter sein. Das Gerät wird bereits zwei Monate nach der Markteinführung 20 Prozent weniger kosten und für weniger als 1.000 Euro erhältlich sein.

Fazit

Die offizielle Präsentation der neuen Galaxy-S22-Serie steht kurz bevor. Die Preisprognose von idealo für die neuen Modelle zeigt, dass sich viel Geld sparen lässt, wenn man mit dem Kauf einige Monate wartet. Wie stark die Preise für das neue Galaxy S22, 22 Pro und 22 Ultra tatsächlich fallen werden, bleibt abzuwarten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen