Die besten neuen Apps: SMARTPHONE #29

27. März 2019 Kommentare deaktiviert für Die besten neuen Apps: SMARTPHONE #29 Kommentar(e)

Hier finden Sie die besten Vertreter jener Apps, die in den ­letzten Wochen in den ­App-Stores ­gelandet sind. Viel Spaß beim Stöbern!

Zocken für Geld: Quipp – Die Live Quiz-Show

Wer möchte denn gerne mal wie die Kandidaten im Fernsehen in einer Quiz-Show um echtes Geld zocken? Die passende Lösung dafür hat die ProSieben­Sat1-Gruppe: Mit Quipp nehmen Nutzer an einem täglichen Quiz teil, bei dem es immerhin bis zu 1.000 Euro zu gewinnen gibt.
Jeden Abend um 20 Uhr geht es los: Scharen von Smartphone-Jüngern zücken dann ihr Handy und stellen sich den teilweise kniffligen Fragen, die sich die Redaktion ausgedacht hat. Wer es bis zum Schluss schafft, kann sich über einen Geldgewinn freuen.

Vor allzu viel Euphorie muss allerdings gewarnt werden: Die ausgespielten Geldbeträge kommen in der Regel nicht einem Gewinner zugute, sondern sie werden unter allen Finalisten aufgeteilt. Bei vielen Teilnehmern kommen am Ende für den einzelnen Spieler oft nur Centbeträge heraus; die Auszahlung erfolgt ab einem erspielten Betrag von fünf Euro.

Nichtsdestotrotz macht das Spiel Spaß und die Tatsache, dass neben ansonsten wertlosen Punkten zumindest ein paar Cent winken, gibt diesem Spiel durchaus einen zusätzlichen Reiz.

Hier geht es zur App

Fitness-Phone: ActivityTracker – Step Counter & Pedometer

Hinter „ActivityTracker“ verbirgt sich eine App, die das Smartphone in ein Fitness-Gadget verwandelt.

Neben der zurückgelegten Strecke misst das kleine digitale Helferlein auch Parameter, wie die aktive Zeit oder die verbrauchten Kalorien.
Nutzer können ihre täglichen Ziele frei definieren, alle Daten sind als Statistiken abrufbar.

Bemerkenswert dabei ist, dass sich die App alleine auf die eingebauten Sensoren des Handys verlässt und sich nicht wie sonst üblich auf das eingebaute GPS beschränkt.

Hier geht es zur App 

Piepmatz-Lexikon: NABU Vogelwelt – Vögel Entdecken und Bestimmen

Naturliebhaber kommen mit dieser App auf ihre Kosten: Bestimmungstafeln für 308 verschiedene Vogelarten sind in dieser App versammelt. Dank detaillierter Abbildungen lässt sich auch für Laien erkennen, welcher Vogel gerade vor unserer Nase herumflattert oder alternativ unsere Terrasse vollkackt.

Neben den Grundinformationen lassen sich per InApp-Kauf noch weitere Info-Pakete erwerben, wie zum Beispiel Vogelstimmen, um unsere gefiederten Freunde auch akustisch zuordnen zu können.

Hier geht es zur App 

Pünktlich schlafen gehen: Go to Sleep – sleep reminder app

Das Problem ist weit verbreitet: Wann wir morgens aufstehen müssen, ist uns allen hinreichend klar. Ungeklärt hingegen ist häufig die Frage, wann wir uns schlafen legen, so dass wir am nächsten Morgen hinreichend ausgeruht sind.

Wer sich also gerne abends ein wenig mit seinen Schlafenszeiten verzettelt, sollte diese virtuelle Hilfestellung einmal ausprobieren. Einmal installiert und eingestellt, erinnert und die App daran, dass es an der Zeit ist, sich in Morpheus Arme zu begeben.

Hier geht es zur App 

WetterOnline

Nass und kalt? Sonnig und warm? Droht ein Unwetter? Mit der WetterOnline-App findet jeder schnell die präzise Antwort auf alle Fragen rund ums Wetter. Nicht umsonst wurde die WetterOnline-App mehrfach als Testsieger ausgezeichnet.

Nach dem Start informiert die App auf einen Blick über das aktuelle Wetter und die Vorhersage für die kommenden Stunden. Kurzfristige Aktivitäten können mit Hilfe des 90-Minuten-Wetters geplant werden. Wer weiter in die Zukunft blicken möchte, findet in der WetterOnline-App selbstverständlich auch den 14-Tage-Trend. Alle Vorhersagen sind leicht verständlich und absolut übersichtlich.

wetter-online

Mit einem Blick auf das WetterRadar kann die Wetterlage rund um den gewählten Ort erfasst werden. Mit einem Fingertipp öffnet sich das WetterRadar im Vollbild und zeigt Wolken, Regen und Gewitter weltweit live auf einer Karte. Berichte und spannende Reportagen der WetterReporter bietet die App im WetterTicker.

Mit Unwetterwarnungen vor Sturm und Gewitter informiert die WetterOnline-App rechtzeitig und europaweit vor drohenden Gefahren. Wer möchte, kann die Warnungen als Push-Nachricht kostenlos abonnieren.

Allergiker profitieren von Pollenvorhersagen, Wintersportler von tagesaktuellen Schneehöhen und Pisteninfos. Wassersportler können sich über aktuelle Wassertemperaturen an Küstenorten informieren.

Promotion

Hier geht es zur App

Schumi-Fans aufgepasst: Schumacher. The Official App!

Auch Jahre nach seinem tragischen Skiunfall erfreut sich Michael Schumacher einer riesigen Fangemeinde. Diesem Umstand wird nun diese App gerecht, die viele Informationen rund um die Rennfahrer-Legende feilbietet.

Virtuelle Rundgänge durch verschiedene Stationen von Schumachers Karriere, angefangen bei der Kartrennbahn in Kerpen, wo alles begann bis hin zu einem Besuch der Schumacher Private Collection im Motorworld Köln-Rheinland.

Dort werden auch alle Rennwagen präsentiert, die er im Laufe seiner Karriere gefahren hat, dazu viele weitere Exponate aus all den Rennsport-Jahren.

Die Rennwagen sind als 3D-Modelle detailgetreu nachgebildet und können in beliebigen Zoom-Stufen und Blickwinkeln frei erkundet werden.

Für ein hautnahes Erlebnis empfiehlt der Hersteller die Verwendung einer Virtual-Reality-Brille. Hinzu kommt ein Video mit einem Interview aus dem Jahre 2013 und vieles mehr.

In den kommenden Monaten sollen, so verspricht es er Hersteller, noch weitere Inhalte dieser ohnehin schon sehr umfangreichen App hinzugefügt werden.

Hier geht es zur App

Soziales Pfandgut: Pfandgeben.de

Pfandflaschen sind bisweilen lästig, zu oft ist der Kofferraum randvoll mit Müllsäcken voller Leergut, das durchaus auch einen Geldwert hat. Andererseits bemühen sich viele Menschen durch Sammeln von Leergut ihr karges Salär ein wenig aufzustocken und sind häufig genug gezwungen, Mülltonnen danach zu durchsuchen.

Ein bemerkenswertes soziales Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, mittels dieser App beide Seiten zusammenzuführen. Pfandgeber definieren Ablageort und Abholzeit und Pfandnehmer können darüber mit dem Gebern in Kontakt treten und das Leergut ohne entwürdigende Mülleimer-Grabereien abholen.

Hier geht es zur App

Messenger auf Tablets: Tablet Messenger

Multimessenger erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Anstatt für jeden genutzten Messenger eine App auf dem Tablet zu nutzen, lassen sich alle erdenklichen Kandidaten unter einer App zusammenfassen – einer App wie dieser.

Tablet-Messenger macht es nämlich möglich, Dienste wie WhatsApp, Facebook, Instagram, Skype, Telegram, Twitter oder VK dort einzurichten und abzurufen. Das Handling der einzelnen Anbieter ist dabei nahezu identisch zu dem der Original-Apps. Einige Abstriche sind lediglich dann in Kauf zu nehmen, wenn die APIs der Original-Anbieter nicht alles aus deren App freigeben. Zudem ist typischerweise eine bestehende Verbindung von Smartphone mit dem Internet erforderlich, um WhatsApp zu nutzen, da der Zugriff über die eigene Mobilfunknummer erfolgt.

Die Auswahl zwischen den einzelnen Messenger-Diensten erfolgt problemlos für die Werkzeugleiste am oberen Bildschirmrand.
Trotz teilweise etwas langer Ladezeit punktet der Tablet Messenger durch seinen erfreulich ressourcenschonenden Betrieb. Solche Performance-Killer, wie der Facebook-Messenger können getrost ad acta gelegt werden, diese App übernimmt die Aufgabe problemlos und lässt kaum Wünsche offen.

Hier geht es zur App

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen