App-Review: Foto-Momente im Fotobuch

Tam Hanna 11. April 2017 Kommentare deaktiviert für App-Review: Foto-Momente im Fotobuch Kommentar(e)
App-Review: Foto-Momente im Fotobuch Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Auch wenn die Smartphone-Bildschirme immer besser werden: Auf Papier sehen Fotos einfach besser aus. Mit dieser App können Sie Fotobücher und Fotoausdrucke direkt vom Smartphone aus bestellen. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

b

Nach dem Start der App finden Sie die etwas eigenwillige Startseite vor. Sie ordnet die Bilder in Form von „Momenten“ an. Ein „Moment“ ist hierbei ein Tag, und enthält alle an diesem Tag aufgenommenen Fotomotive.

1, 2, 3 – ab zur Druckerei!

Nach dem Anklicken eines „Moments“ können Sie die im jeweiligen Ordner enthaltenen Fotos markieren. Ausgewählte Bilder lassen sich dann auf einen Server des Entwicklers hochladen, der sie schließlich zu einer Druckerei weiterleitet.

Für die eigentlichen Ausdrucke ist ein Konto bei PixelNet erforderlich. Der Anbieter ist sowohl für den Versand als auch für das Eintreiben der Druckkosten verantwortlich. Diese liegen übrigens in einem durchaus humanen Bereich: Innerhalb Deutschlands kostet ein Foto zwischen 0,10 und 0,13 Euro. Für den Versand werden rund drei Euro fällig.

2

Bei der Zusammenstellung von Fotobüchern zeigt sich die App stellenweise unkooperativ. So ist es nicht ohne weiteres möglich, Motive aus mehreren „Momenten“ in einem Fotobuch zusammenzufassen. Zudem enthält die App keine Funktion zur Realisierung von Layouts oder einfachen Bildkorrekturen. Das ist schade, weil Sie für derartige Aufgaben auf andere Programme zurückgreifen müssen.

1

Fazit

Dass die Resultate von Bilderversendern im Allgemeinen nicht mit den Resultaten eines hochqualitativen Fotodruckers mithalten können, liegt auf der Hand. Insbesondere die allgegenwärtigen Optimierungsalgorithmen sorgen ab und an für Ärger. „Foto-Momente im Fotobuch“ punktet, wenn es nicht auf Perfektion ankommt. Meist reicht es völlig aus, wenn das Fotobuch gut aussieht und Farbtreue ist oft wenig relevant.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen