App-Review: Smile Inc.

Johannes Gehrling 20. November 2016 Kommentare deaktiviert für App-Review: Smile Inc. Kommentar(e)
App-Review: Smile Inc. Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Bei „Smile Inc.“ müsst ihr euch durch den rauen Büro-Alltag einer großen Firma schlagen und dürft euch von Gefahren auf dem Weg nicht erwischen lassen. Riesige Sägeblätter gehören genauso zu den Fallen wie Haie – ganz wie im echten Leben also (kostenlos, mit erweiternden In-App-Käufe).

t

Wie es bei Endlos-Runnern – denn zu dieser Kategorie gehört „Smile Inc.“ – üblicherweise der Fall ist, besteht das Spielziel darin, möglichst weit zu kommen, sprich, den höchsten Highscore aufzustellen. Auf dem Weg an die Spitze der Bestenliste müsst ihr aber unzähligen Gefahren ausweichen, unter anderem wilden Haien, riesigen Sägeblättern, gewaltigen Scheren, niederhagelnden Bleistiften, hochgefährlichen Laser-Schranken usw. Unterwegs sammelt ihr Diamanten ein – die Währung des Spiels – und erhaltet kurzzeitig einen Geschwindigkeitsschub, wenn ihr einen Kaffee aufsammelt.

Irgendwann findet jede Runde dennoch ein abruptes Ende und ihr werdet ziemlich brutal zerfleischt – ja, Blut spritzt bei „Smile Inc.“ ganz ordentlich durch die Gegend. Eurem Charakter wird dann die zurückgelegte Distanz gut geschrieben, dadurch erhöht sich nach und nach sein Level. Mit jedem Aufstieg gibt es Belohnungen wie Mistery-Boxen oder Diamanten.

Screenshot_20161104-114245

Ordentlich Spielumfang

Um euch längerfristig bei Laune zu halten, haben die Entwickler einige Spielinhalte in das Game gepackt. Dazu gehören Missionen in verschiedenen Kategorien (z.B. Highscore oder Charakter), deren Abschluss mit verschiedenen Goodies belohnt werden; zudem die Unterstützung von Bestenlisten bei Google Play Spielen und eine riesige Auswahl an verschiedenen Charakteren. Davon sind manche durch Spielen freischaltbar, für andere müsst ihr bare Münzen auf den Tisch legen. Dafür haben die Charakter spezifische Spezialfähigkeiten – beispielsweise einen Sprung oder eine Rolle im Spielmodus.

Die bereits erwähnten Mistery-Boxen bekommt ihr für erledigte Missionen oder einige eurer blauen Diamanten. Darin können sich neben neuen Charakteren dann zum Beispiel auch verschiedenste Kopfbedeckungen befinden, mit denen ihr eure Figuren aufhübschen könnt.

Screenshot_20161104-11424

Fazit

An und für sich ist „Smile Inc.“ ein Endlos-Runner unter vielen, allerdings sticht er durch hübsche Grafik, eine nette und witzige Idee und eine absurde Spielwelt aus der Masse heraus. Auf die gebotenen In-App-Käufe kann problemlos verzichtet werden, zudem motivieren das Level-System der Charaktere und die zahlreichen Missionen zum Weiterspielen. Ein wirklich nettes Game für die eine oder andere Runde zwischendurch.

[pb-app-box pname=’com.superlamegames.smileinc‘ name=’name‘ theme=’discover‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
johannes_gehrling

Johannes Gehrling   Redakteur

Johannes ist seit Jahren Android-Fan und Nexus-Liebhaber – kein Wunder also, dass er seit eh und je versucht, jeden von den Google-Geräten zu überzeugen. Außer auf Android Mag kann man vom ihm auch Artikel auf anderen Plattformen und in verschiedenen Print-Formaten lesen – und immer geht es um Technik oder Videospiele. Letztere testet er deswegen auch beruflich.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen