A1 Free Stream: Musik und Videos streamen, ohne Datenvolumen zu verbrauchen

Sponsored Post 27. November 2017 Kommentare deaktiviert für A1 Free Stream: Musik und Videos streamen, ohne Datenvolumen zu verbrauchen Kommentar(e)

Streaming-Dienste wie Netflix und Spotify lassen dein Datenvolumen schnell in die Knie gehen? – Das muss nicht sein: Das kostenlose Zusatzangebot „A1 Free Stream“ schafft Abhilfe.

Bei vier Mobilfunktarifen des österreichischen Anbieters A1 kannst du dank des kostenlosen Angebots „A1 Free Stream“ Musik und teilweise auch Videos streamen, ohne etwas von deinem Datenvolumen zu verbrauchen. (Grafik: A1 Telekom Austria)

Bei vier Mobilfunktarifen des österreichischen Anbieters A1 kannst du dank des kostenlosen Angebots „A1 Free Stream“ Musik und teilweise auch Videos streamen, ohne etwas von deinem Datenvolumen zu verbrauchen. (Grafik: A1 Telekom Austria)

Das gestreamte Abspielen von Musik und Videos auf dem Smartphone wird immer beliebter – aus guten Gründen. Einen Haken hat die Sache jedoch: Das monatliche Mobilfunkvolumen kann man auf diesem Wege sehr schnell verbrauchen.

Das gilt allerdings nicht für Österreicher, die beim Anbieter A1 Mobilfunkkunden sind. Denn dank des neuen Produkts „A1 Free Stream“ knabbern gestreamte Musik- und Videoübertragungen das Mobilfunkvolumen nicht mehr an.

„Klingt ja gut. Und was kostet das?“

Nix.

„Wie bitte?“

Ja, richtig gehört: „A1 Free Stream“ lässt sich kostenlos nutzen – zumindest wenn man einen der Tarife „A1 Go! M“, „A1 Go! L“, „A1 Go! XL“ und „A1 Xcite L“ verwendet.

Welche Musik- und Videodienste?

„A1 Free Stream“ beschränkt sich nicht auf die Branchengrößen wie Spotify, Apple Music, Netflix und Amazon Prime Video, sondern berücksichtigt auch etliche andere Anbieter, so dass wohl jeder Anwender etwas Passendes finden dürfte.

Das Datenvolumen folgender Musik- und Videodienste ist (im Inland) bei „A1 Free Stream“ inbegriffen:

Musik: Apple Music, Deezer, Kronehit, Amazon Music Unlimited, Amazon Prime Music, Spotify, 88.6, 88.6 Classic Rock, 88.6 80er, 88.6 Rock

Video: A1 Now, Amazon Prime Video, Kabel 1, Kabel 1 Doku, Laola1.tv, Netflix, Pro Sieben, Pro Sieben Maxx, Puls 4, Sat 1, Sat 1 Gold, Sixx, Sky, Zappn

In der Liste der „A1 Free Stream“-Partner sind viele namhafte Musik- und Videoanbieter enthalten. (Grafik: A1 Telekom Austria)

In der Liste der „A1 Free Stream“-Partner sind viele namhafte Musik- und Videoanbieter enthalten. (Grafik: A1 Telekom Austria)

Was bietet welcher Tarif?

Kleine Unterschiede bei „A1 Free Stream“ gibt es allerdings, je nach Tarif:

Bei „A1 Go! M“ (ab 36,90 Euro pro Monat) und bei „A1 Xcite L“ (29,90 Euro pro Monat) ist das Datenvolumen von Musik-Streaming-Diensten inbegriffen.

Kunden des „A1 Go! L“-Tarifs (ab 46,90 Euro pro Monat) können darüber hinaus Videos streamen.

Und beim Tarif „A1 Go! XL“ (ab 66,90 Euro pro Monat) kannst du nicht nur Musik streamen, sondern auch HD-Videos, ohne etwas von deinem Datenvolumen zu verbrauchen.

Nachträglich aktivieren

Wer erst vor Kurzem (nach dem 2. Mai 2017) einen Vertrag für einen „A1 Go!“-Tarif abgeschlossen hat, der kann das Angebot „A1 Free Stream“ in seinem Benutzerkonto nachträglich aktivieren.

Andere A1-Kunden haben immerhin die Möglichkeit, in einen der aktuellen „A1 Go!“-Tarife inklusive „A1 Free Stream“ zu wechseln. Jeder der ein legales Musicstreaming betreibt kann Partner werden.

Hier findest du weitere Infos zu „A1 Free Stream“.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen