A1 Mesh WLAN Set: drei Mesh-Router für das Verbessern deines WLAN-Empfangs

Sponsored Post 14. August 2017 Kommentare deaktiviert für A1 Mesh WLAN Set: drei Mesh-Router für das Verbessern deines WLAN-Empfangs Kommentar(e)

Unzufrieden mit der Geschwindigkeit oder der Zuverlässigkeit deines WLAN? Das muss nicht sein: Mesh-Router sorgen für guten Empfang in der gesamten Wohnung. (Promotion)

Das „A1 Mesh WLAN Set“ besteht aus drei identischen Mesh-Routern in schicker Scheibenform, die den WLAN-Empfang in deiner Wohnung verbessern. (Foto: A1)

Das „A1 Mesh WLAN Set“ besteht aus drei identischen Mesh-Routern in schicker Scheibenform, die den WLAN-Empfang in deiner Wohnung verbessern. (Foto: A1)

Ohne WLAN geht heute fast nichts mehr. Die immer stärkere Verbreitung von Smartphones, Tablets und auch Notebooks hat dazu geführt, dass inzwischen mehr Geräte drahtlos aufs Internet zugreifen als über ein Netzwerkkabel. Auch Fernseher und Überwachungskameras gehören zu diesen Geräten.

Allerdings gibt es auch eine Schattenseite: Ist die Wohnung (oder das Büro) etwas größer oder bestehen die Wände aus ungünstigem Material, dann kann der WLAN-Empfang sehr zu wünschen übrig lassen, sobald man sich etwas zu weit vom Router fortbewegt. Das kann beim simplen Surfen im Internet noch akzeptabel sein, spätestens beim Streamen von Videos oder bei Videotelefonaten jedoch hört der Spaß ganz schnell auf.

Die Lösung: ein mehrteiliges Netz

Zum Glück existiert für dieses Problem aber eine Abhilfe: Man unterstützt den ursprünglichen Modem-Router durch zusätzliche Mesh-Router. Das „A1 Mesh WLAN Set“ besteht aus drei solcher Geräte (wegen ihres scheibenförmigen Aussehens „Discs“ genannt).

Diese drei Discs verbinden sich zu einem großen drahtlosen Netz („Mesh“), das eine Fläche von bis zu 300 m² abdecken kann. Wer ein noch größeres Gebiet mit WLAN versorgen will, der kann das Set durch eine zusätzliche Disc ergänzen.

Ein Mesh aus drei WLAN-Routern (rechts) kann naturgemäß ein wesentlich größeres Gebiet abdecken als ein einzelner Router (links). (Foto: A1)

Ein Mesh aus drei WLAN-Routern (rechts) kann naturgemäß ein wesentlich größeres Gebiet abdecken als ein einzelner Router (links). (Foto: A1)

Selbstkonfigurierendes Netz

Um über dieses Mesh aufs Internet zugreifen zu können, muss man als Anwender nichts weiter tun. Das A1-Mesh sorgt selbstständig dafür, dass der bestpositionierte Mesh-Router die Verbindung beispielsweise zu deinem Smartphone herstellt. Und wenn du dich durch die Wohnung bewegst, dann reicht das Mesh die Verbindung automatisch von einer Disc zur nächsten weiter.

Das A1 Mesh WLAN Set unterstützt die WLAN-Standards IEEE 802.11g/n (2,4 GHz) und IEEE 802.11a/n/ac (5 GHz). Dabei steuert das Mesh das Wechseln deiner Geräte zwischen dem 5-GHz- und dem 2,4-GHz-WLAN, um deren jeweilige Vorteile (höhere Geschwindigkeit beziehungsweise größere Reichweite) auszunutzen.

Dank der Unterstützung der MU-MIMO-Technik kann das Mesh zudem mehrere Geräte gleichzeitig mit Daten aus dem Internet versorgen, ohne dass größere Verzögerungen entstehen.

Unkompliziertes Einrichten

Die Installation des A1 Mesh WLAN Set ist sehr einfach: Die erste Disc verbindest du über ein mitgeliefertes Netzwerkkabel mit deinem Modem-Router. Die anderen zwei Discs platzierst du so in deiner Wohnung, dass die drei Discs ungefähr ein Dreieck bilden – dass also jede Disc die anderen beiden gut per Funk erreichen kann. Zusätzlich musst du jede Disc noch über ihr Netzteil mit dem Stromnetz verbinden.

A1 Mesh WLAN Set (300 Euro)

A1 Mesh WLAN Disc (110 Euro)

Informationen über A1 Mesh WLAN

Wenn du ein größeres Gebiet als 300 m² mit WLAN versorgen möchtest, kannst du das Mesh-Set durch eine zusätzliche Disc ergänzen. (Foto: A1)

Wenn du ein größeres Gebiet als 300 m² mit WLAN versorgen möchtest, kannst du das Mesh-Set durch eine zusätzliche Disc ergänzen. (Foto: A1)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen