WhatsApp möchte die Statusmeldung näher in den Fokus rücken

Michael Derbort 5. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für WhatsApp möchte die Statusmeldung näher in den Fokus rücken Kommentar(e)

Die Statusmeldungen bei WhatsApp sollen künftig leichter zu erreichen sein. Aus diesem Grund plant WhatsApp signifikante Änderungen bei dieser Funktion. Im Beta-Betrieb sowohl für Android als auch für iOS werden diese bereits getestet.

WhatsApp_Betrug

Bisher schwer zu finden

Bislang war es so, dass es für viele Nutzer schwierig ist, zu den Statusmeldungen zu finden. Oft genug bleibt es bisher bei der wenig deskriptiven Information „Hey there, I am using WhatsApp“. Das soll sich nun ändern.

Anstatt den Status irgendwo in den Untiefen der Profileinstellungen zu verstecken, soll dieser nun in einem zusätzlichen Reiter neben „Chats“, „Kontakte“ und „Anrufe“ erhalten. Darüber hinaus sollen andere Nutzer über die geänderten Statusmeldungen informiert werden. Im gleichen Zug wird auch angezeigt, wer die geänderten Meldungen zur Kenntnis genommen hat. Wie das dann in der Praxis aussieht, ist jetzt noch nicht ganz klar.

Das ist nur eine von einer ganzen Reihe an Veränderungen, die noch in diesem Jahr auf die WhatsApp-Nutzer zukommen werden. Es bleibt also weiterhin spannend.

Quelle: Strandgazette

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen