Huawei stellt HarmonyOS vor

Christoph Lumetzberger 2. Juni 2021 Kommentare deaktiviert für Huawei stellt HarmonyOS vor Kommentar(e)

Mobilfunkriese Huawei hat am Mittwoch sein neues Betriebssystem HarmonyOS vorgestellt. Dieses soll auf Smartphones, Tablets und Smartwatches gleichermaßen laufen. Der chinesische Konzern unternimmt damit den mutigen Versuch, neben iOS und Android noch ein drittes mobiles Betriebssystem auf dem Markt zu etablieren. Kein leichtes Unterfangen, vor etlichen Jahren versuchte sich Microsoft daran, scheiterte allerdings kläglich.

Bild: Shutterstock.com / fn.artworks

Bild: Shutterstock.com / fn.artworks

Nötig wurde der Wechsel auf ein neues Betriebssystem aufgrund der US-Sanktionen gegenüber Huawei, welche es dem Anbieter untersagten, Google-Dienste und weitere Komponenten aus den USA in ihre Geräte zu integrieren. Die Übergangslösung, ein modifiziertes Android mit der Huawei App Gallery anstelle des Play Stores, fand in Fachkreisen nur bedingt Anklang. Man darf gespannt sein, wie HarmonyOS das nach wie vor vorhandene Fehlen von Google-Diensten kompensiert und wie sich die Bedienung für den Durchschnitts-User mit Affinität zu gewohnten Programmen gestalten wird. Der erste Eindruck sieht vielversprechend aus, wir warten jetzt auf einen umfangreichen Praxistest.

Wer sich die Vorstellung von HarmonyOS noch einmal in voller Länge ansehen will, dem haben wir hier das Video verlinkt.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen