Xiaomi erobert die Spitze: Rang 1 bei europäischen Smartphone-Verkäufen

Christoph Lumetzberger 5. August 2021 Kommentare deaktiviert für Xiaomi erobert die Spitze: Rang 1 bei europäischen Smartphone-Verkäufen Kommentar(e)

Erstmals in seiner Unternehmensgeschichte erklimmt Xiaomi die Spitzenposition in Sachen Smartphone-Verkäufe in Europa. Mit einem Marktanteil von etwas mehr als 25 Prozent an verkauften Endgeräten im zweiten Quartal, was in absoluten Zahlen rund 12,7 Millionen verkauften Smartphones entspricht, löst der chinesische Hersteller Samsung ab.

Der bisherige Marktführer aus Korea konnte im Zeitraum zwischen April und Juni 2021 knapp 12 Millionen Telefone an den Mann bringen, was etwa 24 Prozent Marktanteil betrifft. Auf dem dritten Rang liegt Apple, die 9,6 Millionen Geräte verkauft und auf etwas mehr als 19 Prozent kommen. Dahinter lauern Oppo (2,8 Millionen) und Realme (1,9 Millionen) zwar mit großem Abstand, allerding zeigt die Kurve im Vergleich zum Vorjahr mit 180 Prozent bei Oppo und satten 1.800 Prozent bei Realme steil nach oben.

Quelle: Unique Relations

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen