Realme stoppt Smartphone-Verkauf in Deutschland

Philipp Lumetsberger 22. Juni 2023 Kommentare deaktiviert für Realme stoppt Smartphone-Verkauf in Deutschland Kommentar(e)

Nachdem in den letzten Monaten mit OnePlus, Oppo und Vivo den Geräteverkauf in Deutschland vorübergehend eingestellt haben, folgt mit Realme nun ein weiterer Hersteller. Der Grund ist der gleiche wie bei den anderen Marken, die wie Realme ein Teil des chinesischen BBK-Konzerns sind: Der verlorene Patentrechtsstreit mit Nokia, bei dem es um die Nutzung von Mobilfunk-Patenten geht.

Bild: Realme

Bild: Realme

Bis zur Beilegung des Streits dürfen die Firmen aufgrund gerichtlicher Entscheidungen ihre Telefone in Deutschland weder verkaufen noch bewerben. Nokia verlangt für jedes betroffene, verkaufte Gerät einen Anteil als Lizenzgebühr. Realme bietet seine Phones allerdings weiterhin in anderen europäischen Ländern an.

Quelle: Android Police

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen