EyeQue: Smartphone-Aufstecklinse soll Optiker ersetzen

23. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für EyeQue: Smartphone-Aufstecklinse soll Optiker ersetzen Kommentar(e)

Künftig soll das Smartphone auch den Optiker ersetzen – zumindest rudimentär. Ein neues Gadget ist in der Lage, unsere Sehstärke zu messen und die wichtigsten Daten in einer App auszugeben. Das „EyeQue miniscope“ soll noch im Februar in den Handel kommen.

Auch interessant: Xtorm baut Angebot an USB-C-Powerbanks aus

eyeque

Wer sich also demnächst eine neue Brille zulegen will, kann die Sehstärke einfach selbst ausmessen. Natürlich kann EyeQue einen richtigen Optiker oder Augenarzt nicht ersetzen, im Video ist aber schön zu sehen, dass das Ding tatsächlich funktioniert. Die schmale Röhre wird einfach auf das Display gespannt, der Nutzer muss dann im wahrsten Sinne in die Röhre gucken und bekommt anschließend in der App die Dioptrien ausgegeben.

30 US-Dollar will der Hersteller dafür haben, sonderlich teuer ist EyeQue also nicht. Das spricht auch nicht zwingend für einen hochwertigen medizinischen Ansatz, um ab und an die Augen zu überprüfen, sollte das Ding aber ausreichen. Geliefert wird laut Video noch im Februar.

Quelle: EyeQue, via Alex Klokus@Facebook

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen