So erkennt man sichere Apps!

24. November 2020 Kommentare deaktiviert für So erkennt man sichere Apps! Kommentar(e)

Wer kennt die Situation nicht: Man möchte eine neue App herunterladen, doch ist sich nicht sicher, ob diese auch seriös ist. Doch wie findet man schnell und bereits vor dem Download heraus, ob die App sicher ist oder nicht? Wir erklären euch simple Möglichkeiten, direkt vor dem Download die Seriosität zu checken. 

Sichere Apps

Bildquelle: shutterstock.com

Tipp Nummer Eins

Eigentlich ist dieser Tipp selbstverständlich, dennoch macht nicht jeder diesen kleinen Check. Bevor du den Download startest, schau dir an, wie oft die App heruntergeladen wurde und wie sie bewertet wurde. Die Zahl der Downloads findest du im Google Play Store unter „zusätzliche Informationen“, die Bewertung direkt über dem Installieren-Button. 

Tipp Nummer Zwei

Jede Bewertung ist nicht immer eine aussagekräftige Bewertung. Schau dir bei einer App immer mehrere Bewertungen an, vor allem nicht nur positive, sondern auch negative sind hier relevant. Gerade bei negativen Bewertungen ist interessant zu lesen, was kritisiert wird. Beispielsweise wird bei der Kult-App Whatsapp bei einer 1-Stern-Bewertung kritisiert, dass einige User seit dem neusten Update keine Pop-Ups erhalten oder ähnliches. Noch schlimmer ist der Kritikpunkt, dass einem User die Emojis auf Android weniger gefallen als bei Apple. Dafür kann Whatsapp nichts, dennoch kassiert die App die schlechte Bewertung. 

Tipp Nummer drei

Schau ebenso nach, ob es eine Support-Mail oder ein Impressum gibt, um zu sehen, wer hinter der App steckt. Beispielsweise gibt es einige Spiele, die wie Candy Crush aussehen und damit locken. Um dir aber sicher zu sein, ob eine jeweilige App genauso seriös ist, wie Candy Crush, kannst du schauen, ob hinter der Candy Crush-ähnlichen App auch der Spieleentwickler KING steckt. Auch bei anderen Apps kann sich durch eine kleine Recherche feststellen, wie seriös der Entwickler ist. 

Tipp Nummer vier

Wenn du eine App herunterlädst, mittels der du Glücksspiel betreiben möchtest und dementsprechend Geld einzahlen willst, solltest du vorab sicherstellen, ob das Casino oder der Buchmacher eine gültige Spiellizenz hat. Dies siehst du meistens auf der Website des jeweiligen Portals. Ein Überblick über Online-Casinos beziehungsweise Wettanbieter mit deutscher Lizenz können dir hier große Recherchearbeit abnehmen. Speziell bei Apps, bei denen man Geld transferieren muss, sollte man sich die Zeit nehmen und sich darüber klar machen, wer steckt hinter der App und wie seriös ist derjenige. In Puncto Wettanbieter bzw. Gambling im Allgemeinen ist es meistens sicherer auf die Anbieter zu gehen, die etabliert und bekannt sind, wie zum Beispiel Tipico, 888Sport oder auch Interwetten. Natürlich kommen auch immer wieder neue Anbieter hinzu, die seriös sein könnten, wie beispielsweise der neue Wettanbieter BildBet des Axel Springer Verlags. Dennoch gilt hier extreme Vorsicht. 

Tipp Nummer fünf

Für den Download einer App solltest du nur den offiziellen Appstore von Google nutzen. Downloade am besten keine App von irgendeiner Website, da diese nicht von Google überprüft werden und hier Sicherheitslücken auftreten können. Im Google Play Store findest du nur geprüfte Apps und gehst hier weniger ein Risiko ein, auf einen Betrug oder Ähnliches reinzufallen. 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen