Tipps für den passenden Smartphone-Drucker

27. Januar 2020 Kommentare deaktiviert für Tipps für den passenden Smartphone-Drucker Kommentar(e)

Das Handyfoto ist geschossen und landet direkt im nächsten sozialen Netzwerk. Nicht immer muss das Foto aber digital verfügbar sein. Manchmal ist es auch schön, den Ausdruck direkt in den Händen zu halten. Am besten eignen sich dafür Bluetooth Handy Drucker. Auch von unterwegs lassen sich mit dieser Druckerart schnell und einfach tolle Aufnahmen machen.

Smartphone Drucker

Bildquelle: shutterstock.com

Heutzutage fotografieren die wenigsten Menschen mit einer professionellen Kamera. Immer mehr Menschen nutzen ausschließlich ihr Smartphone, um zu fotografieren. Das Handy und der Fotodrucker in Kombination werden auf diese Weise zur Digitalkamera des 21. Jahrhunderts.

Technische Grundlage: So lässt sich das Handy mit dem Drucker verbinden

Ganz gleich, ob iOS oder Android: Beide Betriebssysteme sind problemlos für Fotodrucker nutzbar. Das Smartphone lässt sich ganz bequem über WLAN oder Bluetooth mit dem Fotodrucker verbinden. Hersteller bieten oft auch eigene Apps. Dadurch lassen sich Smartphone und Drucker noch einfacher in Verbindung bringen. Fotos können auf das passende Druckformat zugeschnitten werden.

Für Android User eignet sich am besten das Mopria-Plugin für die Druckernutzung. Es ist ein universeller Treiber, mit dem Hersteller wie Adobe oder Samsung einfach verbunden werden können. Das Plugin lässt sich ganz einfach über den Google Play Store herunterladen. Verschiedene Modelle sind damit funktionsfähig. So ist es möglich, Druckaufträge aus google-eigenen Apps oder aus dem Chrome-Browser zu schicken. Apple hat mit AirPrint ein ähnliches System konzipiert.

Für wen geeignet?

Manchmal ist es nicht nur nötig, Fotos zu drucken. Es sind beispielsweise auch A4-Dokumente gefragt. Hier gibt es die Möglichkeit, auf mobile Tintenstrahldrucker zurückzugreifen. Manchmal haben diese Geräte auch Scanner und Kopierer integriert. Handydrucker selbst sind also für alle geeignet, die ihr Smartphone-Bild schnell in den Händen halten wollen. Die Handydrucker selbst sind schon zu relativ erschwinglichen Preisen erhältlich. Allerdings benötigen die Fotodrucker spezielles Papier. Größe und Qualität können sich hier ebenfalls auf den Preis auswirken.

Ausgedruckte Erinnerungen

Spontanität ist sicherlich das größte Plus bei Handydruckern. Beim Trip mit Freunden die schönsten Fotos direkt ausdrucken und Erinnerungen schaffen – das ist der große Vorteil von Fotodruckern. Außerdem ist ein Handydrucker sehr günstig im Gegensatz zur Polaroidkamera. Smartphones bieten oft die qualitativ hochwertigeren Fotos. Somit machen auch die Bilder langfristig mehr Freude.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen