Tipp: So bändigst du abstürzende Apps

17. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Tipp: So bändigst du abstürzende Apps Kommentar(e)

„[App Yxz] wurde beendet“: Wenn diese Fehlermeldung beim Verwenden einer App immer wieder erscheint, dann ist das kein Grund zum Verzweifeln. Denn es gibt mehrere recht einfache Methoden, mit denen Sie dieses Problem meist lösen können.

1. Problem: Zwischenspeicher

Oft liegt der Fehler, der zum Absturz einer App führt, in ihren zwischengespeicherten Daten, bei denen irgendetwas durcheinander gekommen ist. Ein solcher Fehler lässt sich glücklicherweise sehr schnell und unkompliziert beheben:

1

2. Cache leeren

Tippen Sie in den Einstellungen auf die Schaltfläche „Apps“, um sich die vorhandenen Apps auflisten zu lassen. (Bei Galaxy-Smartphones lautet der Weg dorthin: Einstellungen – Anwendungen – Anwendungsmanager)

Tippen Sie in dieser Liste die bockige App an, um ihr Info-Fenster aufzurufen. In diesem Fenster tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Cache leeren“, um die Daten im Zwischenspeicher zu löschen. Keine Sorge: Dadurch gehen keine Ihrer eigenen Daten verloren.
Anschließend können Sie probieren, ob die widerspenstige App nun einwandfrei funktioniert.

3. Daten löschen?

Keinen Erfolg gehabt? Dann müssen Sie zu härteren Mitteln greifen: Löschen Sie sämtliche Daten der App. Dadurch versetzten Sie die App in den Zustand zurück, in dem Sie sich direkt nach dem Installieren befunden hat. Das bedeutet auch, dass Informationen, die Sie bereits in die App eingetragen haben, gelöscht werden. Das betrifft vor allem Zugangsdaten für Online-Dienste. Sie müssen also beim nächsten Starten der App diese Informationen erneut eintragen. Bevor Sie zu diesem Mittel greifen, sollten Sie sich daher vergewissern, dass Sie über diese Zugangsdaten verfügen.

4. Daten löschen!

Löschen können Sie die Daten einer App ganz einfach, indem Sie in ihrem Info-Fenster (siehe Schritt 2) die Schaltfläche „Daten löschen“ antippen.

2

5. App aktualisieren

Hat all dies nicht geholfen, dann lohnt es sich noch, ausprobieren, ob sich das Problem mit der App dadurch beheben lässt, dass Sie sie aktualisieren. Das erledigen Sie, indem Sie im Hauptmenü der „Play Store“-App den Eintrag „Meine Apps und Spiele“ aufrufen. Anschließend suchen Sie in der Liste der installierten Apps die widerspenstige App, tippen sie an und tippen im Detailfenster der App auf die „Aktualisieren“-Schaltfläche.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen