Mobo Player

Redaktion 19. Januar 2012 0 Kommentar(e)
Mobo Player Androidmag.de 4 4 Sterne

Mit dem Mobo Player schaust du Videos in vielen unterstützten Formaten. (kostenlos)

Der MoboPlayer spielt Videodateien ab und seine Daseinsberechtigung besteht hauptsächlich darin, dass er auch Formate unterstützt, mit denen der vorinstallierte Player nicht zurechtkommt. Mobo- Player unterstützt unter anderem die Formate DivX, MP4, WMV, 3gp, RealMedia, AVI, MKV und MOV.

Vielseitige Videounterstützung

Die App weiß also prinzipiell mit allen Videodateien etwas anzufangen, die man ihr vorsetzt. Auch gestreamte Videos unterstützt sie.

Das heißt jedoch nicht, dass keine Probleme auftreten können: Es ist nicht allzu schwierig, Videos zu finden, die – auch abhängig von der Leistungsfähigkeit des Smartphones – das Programm nur stotternd oder mit verzögertem Ton abspielt. Auch Abstürze kommen gelegentlich vor.

Die kostenlose App Mobo Player kann so gut wie alle Videodateien abspielen.

Die kostenlose App Mobo Player kann so gut wie alle Videodateien abspielen.

Unterstützt mehrere Tonspuren und Untertitel

Verfügt eine Videodatei über mehrere Tonspuren, so kann man die gewünschte Spur auswählen. Auch Untertitel werden angezeigt, sofern sie als separate Dateien vorliegen.

Der MoboPlayer listet die Videos, die er auf der Speicherkarte findet, in Form von Minivorschaubildern auf. Man kann die Videos unter anderem nach ihrem Format, ihrer Größe, ihrer Länge und ihrer Auflösung sortieren. Und auch das Anlegen von Wiedergabelisten ist möglich.

Fazit

Wer auf seinem Smartphone Videodateien abspielen möchte, an denen der Standard-Player verzweifelt, der ist gut beraten, wenn er den MoboPlayer installiert. Aufgrund der Leistungs fähigkeit des Programms akzeptiert man relativ gerne auch seine stellenweise eigensinnige Benutzeroberfläche.

[appaware-app pname=’com.clov4r.android.nil‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen