App-Review: Malbuch für mich

Hartmut Schumacher 10. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für App-Review: Malbuch für mich Kommentar(e)
App-Review: Malbuch für mich Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

„Es ist an der Zeit, Kunst in Dein Leben zu bringen“, meint der Hersteller der App „Malbuch für mich“ – und fordert dich auf, „Deine kreative innere Begabung“ zu entfesseln. (kostenlos, mit erweiternden In-App-Käufen)

t

Die App „Malbuch für mich“ ist genau das, was ihr Name verspricht: eine Sammlung von Schwarzweißbildern, die du ausmalen kannst. Zur Auswahl steht eine Vielzahl solcher Bilder – die nicht nur in der Regel sehr ansehnlich sind, sondern auch übersichtlich einsortiert in Kategorien wie „Tiere“, „Blumen“, „Comics“, „Mode“,  „Essen“,  „Fantasy“ und „Mandalas“.

Allerdings lässt sich kostenlos nur eine recht geringe Anzahl von ihnen nutzen. Wer auf alle Bilder zugreifen möchte, der muss ein Abonnement abschließen – wodurch auch die recht nervenden Werbeeinblendungen verschwinden. Eine Woche schlägt mit 3,59 Euro zu Buche, ein Monat mit 9,49 Euro und ein Jahr mit 47,99 Euro. Sieben Tage lang kannst du ein Abonnement kostenlos ausprobieren, musst dann aber selbst daran denken, es rechtzeitig zu kündigen. Ansonsten verlängert es sich automatisch.

1

Einfaches Ausmalen

Das Ausmalen der Bilder geht sehr einfach vonstatten. Man könnte auch sagen: zu einfach. Du wählst in der Palette am unteren Bildschirmrand die gewünschte Farbe aus und tippst dann diejenige Fläche im Bild an, die du mit dieser Farbe ausfüllen möchtest. Das war’s schon. Weitere Malwerkzeuge gibt es nicht. Aus unerfindlichen Gründen enthält die Palette lediglich acht Farben. Wer mehr Farben benötigt, der muss zu einer anderen Palette wechseln.

Egal, was der Hersteller sagt: Kreativität oder gar Kunst ist etwas anderes. Aber das ist ja nicht wirklich schlimm. Denn derartige Malbücher dienen eher zum Entspannen und zum Abbauen von Stress.

Die fertigen Bilder kannst du per E-Mail, per Messenger oder über soziale Netze teilen. Das Wasserzeichen, das die App dann automatisch in die Bilder einfügt, lässt sich ebenfalls durch Abschließen eines Abonnements entfernen.

2

Fazit

Die App „Malbuch für mich“ bietet eine große Auswahl meist sehr gelungener Bilder, die sich auf unkomplizierte Weise ausmalen lassen. Ideal zum Stressabbau oder zum halbkreativen Zeitvertreib.

[pb-app-box pname=’com.apalon.mandala.coloring.book‘ name=’name‘ theme=’discover‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen