App-Review: Recolor – Coloring Book

Tam Hanna 12. Mai 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Recolor – Coloring Book Androidmag.de 4 4 Sterne

Das Malen von Mandalas und Ornamenten hat eine beruhigende Wirkung auf uns Menschen. Diese App bringt den indischen Klassiker auf dein Handy oder dein Tablet. (kostenlos, mit erweiternden  In-App-Käufen)

Unbenannt-1

Nach dem Start der App musst du dich im ersten Schritt für die zu bemalende Vorlage entscheiden. Der Entwickler schaltet jeden Tag einige kostenlose Exemplare frei. Wer aber den gesamten Funktionsumfang nutzen möchte, muss wohl oder übel ein Abonnement abschließen.

Attraktive Malumgebung

Die App zeigt nach der Auswahl der Vorlage einen Farbwahldialog, aus dem du den gewünschten Farbton wählst. Wischgesten erlauben dir das Auswählen verschiedener Farbpaletten. Neben einfarbigen Stiften darfst du dich auch an Wasserfarben, Ölfarben und anderen Effekten erfreuen.

Das eigentliche Anmalen der Vorlagen erfolgt, indem du die jeweiligen Bereiche antippst. Dabei ist es von Vorteil, dass du flexibel zoomen darfst, um das gewünschte Element möglichst präzise zu treffen und dem Gesamtwerk so den letzten Schliff zu geben.

Screenshot_2016-04-28-01-11-32

Inklusive Effekte

Nach getaner Arbeit kannst du dein Mandala im Instagram-Stil mit Filtern verschönern, die sich auf das Bild als Ganzes auswirken. Ist auch dies erledigt, exportiert die App das resultierende Motiv als eine gewöhnliche Bilddatei. Sie lässt sich übrigens auf diverse Arten weiterverteilen, da die App sich ins Share-Subsystem des Android-Betriebssystems einbindet.

Screenshot_2016-04-28-01-11-33

Fazit

„Recolour – Coloring book“ ist keine App, die man unbedingt haben muss. Wer immer schon Freude an meditativen Mandalas hatte, wird mit diesem Stresskiller sicherlich seinen Spaß haben. Leider ist der Preis des Abonnements im Vergleich zu anderen Apps etwas hoch.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.