App-Review: Internet Radio – PlayTime

Tam Hanna 21. Februar 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Internet Radio – PlayTime Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Webradio ist eine stressfreie Alternative zum Herunterladen von MP3s. Diese App hilft dir dabei, die vielen Sender stets im Blick zu behalten.  (kostenlos,  ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-2

Nach dem Start findest du dich in einem Dialog wieder, der die vier im Moment meistgesuchten Lieder auflistet. Diese Herangehensweise ist einzigartig und hilfreich. Die App lässt dich nicht nur nach bestimmten Radiostationen suchen. Du kannst die Sender auch danach untersuchen, wer ein interessantes Lied abspielt – willst du beispielsweise DJ Shadow hören, so findet das Programm eine passende Radiostation.

Umfangreicher Katalog

Laut Beschreibung enthält die App mehr als 50.000 verschiedene Sender. Und tatsächlich: Während unseres Tests gab es kaum ein Lied, für das keine Quelle angeboten wurde. Falls du stattdessen lieber „wie gewohnt“ nach Sendern suchst, dann solltest du die unzähligen Stationen über ein Kategoriensystem etwas reduzieren. Auf diese Weise bekommen Rocker Unmengen von Lärmquellen präsentiert, während Freunde der gepflegten elektrischen Musik angenehme und kulturfördernde Radiosender zu hören bekommen.

Screenshot_2016-02-10-16-58-35

Playback: Problemlos

Hast du dich für einen Sender entschieden und ihn per Anklicken aktiviert, startet die Wiedergabe automatisch. Du kannst Internet Radio – PlayTime auch in den Hintergrund schieben: der Sender dudelt weiter, während eine unaufdringliche Notification über das gerade wiedergegebene Musikstück informiert.

Die Qualität der Wiedergabe ist natürlich vom Online-Sender abhängig. Jedenfalls ist zu beachten, dass die App nur für jene geeignet ist, die eine Daten-Flatrate haben. Hast du dies nicht, so brauchst du dich nicht über eine hohe Handyrechnung zu wundern.

Screenshot_2016-02-10-16-58-36

Fazit

Die innovative Vorgehensweise der Suche nach gerade abgespielten Liedern hilft dir dabei, interessante Sender schneller zu finden. Quasi nebenbei taugt die App auch als YouTube-Ersatz. Wenn du kein Problem mit Online-Radio hast und über eine Flatrate verfügst, wirst du an diesem Programm nichts auszusetzen haben – empfehlenswert!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.