TuneWiki – Lyrics mit Musik (App der Woche)

Redaktion 28. November 2011 2 Kommentar(e)
TuneWiki – Lyrics mit Musik (App der Woche) Androidmag.de 5 5 Sterne

TuneWiki ist die perfekte Lösung und macht aus dem musikalischen Smartphone auch gleich eine Karaoke-Maschine. (kostenlos)

Musik gehört zum Smartphone wie das Wetter zum Frosch, allerdings verliert man bei den hunderten (oder sogar tausenden) von Songs mit der Zeit schnell mal den Überblick, vom Merken der Songtexte ganz zu schweigen. Für beide Probleme bietet TuneWiki die perfekte Lösung und macht aus dem musikalischen Smartphone auch gleich eine Karaoke-Maschine.

Erst der Ton macht die Musik, aber nur der Text sie zur Legende

Was im Theater der Souffleur, ist für den Smartphone-User TuneWiki, denn die App suchst sich über einen autonom ablaufenden Service selbständig zu allen Songs auf dem Phone die zugehörigen Texte. Diese werden beim Abspielen eines Songs automatisch zugeschaltet, wobei die aktuelle Stelle im Song stehts sichtbar farblich hervorgehoben ist. Das Tolle daran? Die Lyrics werden von TuneWiki katalogisiert, synchronisiert und ständig erweitert. Anwender brauchen für neue Songs also nur zu warten, können sich aber auch an der Arbeit beteiligen, indem sie neue Songvorschläge machen, Lyrics hinzufügen oder Songübersetzungen in verschiedene Sprachen anfertigen.

TuneWiki: Die Lyrics erscheinen punktgenau. Songvorschläge und Textstellen lassen sich mit der Community teilen.

TuneWiki: Die Lyrics erscheinen punktgenau. Songvorschläge und Textstellen lassen sich mit der Community teilen.

Soziales Lyric-Netzwerk

TuneWiki versteht sich daher vielmehr als Plattform für Lyric Liebhaber, als eine Art soziales Lyric-Netzwerk. Und ähnlich wie beim sozialen Musik-Netzwerk Janog, ist die App daher mobiler Zugangspunkt zur großen Online-Community von TuneWiki und bietet neben der Möglichkeit seine am Phone gespeicherte Musik abzuhören, auch die Chance Freunde und Verwandte in TuneWiki einzuladen, um mit ihnen über Songs und deren Bedeutung zu plaudern oder einfach neue Vorschläge für die Erweiterung des eigenen Musikgeschmacks zu erhalten. Für diese sucht TuneWiki dann auch sofort eine kostenlose Probe mit integrierter Möglichkeit zum sofortigen Kauf-Download.

 

Fazit

TuneWiki bietet massig Songtexte, nach denen man nicht einmal suchen muss – die App erledigt das für einen vollautomatisch. Dafür kommt bei der integrierten Musikverwaltung die Übersichtlichkeit ein wenig kurz, was aber dank integrierter OnScreen-Anleitung kaum ins Gewicht fällt.

Video-Review

[appaware-app pname=’com.tunewiki.lyricplayer.android‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen