App-Review: Haushaltsbuch MyMicroBalance

Johannes Gehrling 12. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für App-Review: Haushaltsbuch MyMicroBalance Kommentar(e)
App-Review: Haushaltsbuch MyMicroBalance Androidmag.de 4 4 Sterne

Das Führen eines Haushaltsbuchs kann dabei helfen, die eigenen Finanzen besser in den Griff zu bekommen. Mit der App Haushaltsbuch MyMicroBalance geht das kinderleicht von der Hand, zahlreiche Funktionen inbegriffen (kostenlos, erweiternde In-App-Käufe).

t

Um die App nutzen zu können, ist aber zunächst erst einmal die Erstellung eines Kontos notwendig – schade, dass man nicht zumindest ein paar Funktionen ohne Registrierung testen kann. Wenigstens geht die Erstellung schnell und problemlos von der Hand. Ist das erledigt, können Benutzerkonten innerhalb der Anwendung angelegt und direkt gestartet werden.

1

Viele Funktionen, teilweise kostenpflichtig

Vorweg: Alle wichtigen Funktionen sind in der kostenlosen Variante verfügbar. So lassen sich neben den vorgefertigten Ausgabekategorien auch eigene erstellen, gleiches gilt für Einnahmen. Einzelne Einträge lassen sich mit verschiedenen ergänzenden Daten wie einem Kommentar oder dem Standort anreichern. Neben einmaligen Ausgaben bzw. Einkommen kann man auch monatliche einrichten.

Verschiedene Diagramme helfen neben der tabellarischen Aufstellung der Finanzen bei der Übersicht über das eigene Geld. Das Design der Oberfläche gewinnt zwar keine Preise, entspricht aber dem Zweck und ist übersichtlich. Gegen Bares gibt es per In-App-Kauf neben der Werbefreiheit auch sog. VIP-Funktionen zu kaufen: Beispielsweise detaillierte Tagesstatistiken, eine Suchfunktion für einzelne Einträge oder Offline-Funktionen.

2

Fazit

Haushaltsbuch MyMicroBalance hilft dabei, die eigenen Finanzen in den Griff zu bekommen und nicht in die Schulden abzurutschen – zu diesem Zweck bringt es das Haushaltsbuch ins Jahr 2017. Die kostenlose Basic-Version sollte für die meisten Nutzer völlig ausreichend sein, die Premium-Features sind vor allem etwas für Daten-Nerds, die die Entwickler auch gerne mit ein paar Euro für ihre Mühen entlohnen dürfen. So oder so: Im Bereich Finanzen ist die App zu empfehlen.

[pb-app-box pname=’com.mymicrobalance.app‘ name=’name‘ theme=’discover‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
johannes_gehrling

Johannes Gehrling   Redakteur

Johannes ist seit Jahren Android-Fan und Nexus-Liebhaber – kein Wunder also, dass er seit eh und je versucht, jeden von den Google-Geräten zu überzeugen. Außer auf Android Mag kann man vom ihm auch Artikel auf anderen Plattformen und in verschiedenen Print-Formaten lesen – und immer geht es um Technik oder Videospiele. Letztere testet er deswegen auch beruflich.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen