App-Review: PARSHIP – Partnersuche

Redaktion 22. Februar 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: PARSHIP – Partnersuche Androidmag.de 5 5 Sterne

Parship zählt fraglos zu den bekanntesten Anbietern im Bereich des Online-Datings. Da ist eine entsprechende App beinahe eine Selbstverständlichkeit (kostenlos, keine In-App-Käufe).

Unbenannt-1

Genau genommen sind sogar zwei Apps verfügbar, nämlich die hier vorgestellte und eine Messenger-App. Letztere funktioniert allerdings nur in Verbindung mit einem Premium-Abo von Parship.

Sehr wohl kostenlos nutzbar ist die hier besprochene Basis-App von Parship. Sie klinkt sich ins Web-Portal von Parship ein, wo zuerst ein Konto erstellt werden muss. Im Vergleich zu anderen Dating-Apps erkundigt sich Parship sehr genau nach den Vorlieben und Charaktereigenschaften des Users. Das soll helfen, einen besonders gut passenden Partner zu finden, setzt aber auch voraus, dass man der Plattform vertraut.

bild1

Nicht ohne das Web-Portal

Die App kann und will die Parship-Webseite nicht ersetzen. Sie ist eher eine Erweiterung derselben. Die Mobil-Funktionen sind gut ausgewählt. Beispielsweise lassen sich am Handy Nachrichten lesen und verfassen, neue User kennenlernen und Fotos hochladen.

bild2

Fazit

Auch für Parship gilt, dass ein erfolgreiches Kennenlernen (oder eben das Finden des Traumpartners) nur schwerlich mit dem Gratis-Tarif gelingt. Wer zahlt, hebt das Limit beim Versand und Lesen persönlicher Nachrichten auf und schaltet zusätzliche Funktionen frei, mit denen die Chancen auf ein erfolgreiches Date deutlich steigen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen