3D-Gesichtsüberprüfung und andere Tools, die für Sicherheit beim Online-Dating verwendet werden

Redaktion 2. März 2021 Kommentare deaktiviert für 3D-Gesichtsüberprüfung und andere Tools, die für Sicherheit beim Online-Dating verwendet werden Kommentar(e)

Online-Dating hat einen wahren Fortschritt zutage gebracht, wenn es um das Kennenlernen von anderen Singles geht. Perfekt für Menschen, die aufgrund von Job und Alltag keine Zeit haben, um auf dem klassischen Wege einen Partner zu finden und auch schüchterne Singles haben es wesentlich leichter. Doch wo gehobelt wird da fallen Späne und das bedeutet, dass beim Online-Dating nicht jedes Profil auch wirklich einem suchenden Single gehört. Doch wie ein Test und Vergleich der Dating-Seiten zeigt, verwenden viele Kennenlern-Plattformen eine kostenpflichtige Darstellung und exklusive Funktionen, um Betrüger auszusortieren und es funktioniert.

3D-Gesichtsüberprüfung und andere Tools, die für Sicherheit beim Online-Dating verwendet werden

Bildquelle: Pexels

Wie erkennen Sie ein Fake-Profil auf einer Dating-Seite?

Fake-Profile sind auf Dating-Seiten keine Seltenheit, was nicht zuletzt meist an der kostenlosen Anmeldung liegt. Aber sie sind leicht zu erkennen und sollten den Spaß beim Online-Dating keineswegs beeinträchtigen. Schon ein genauer Blick auf die Profilinformationen enttarnt sie in den meisten Fällen. Rare Informationen, die keinesfalls von einem wirklich suchenden Single stammen können, aber dafür viele verführerische Bilder.

Spätestens bei der ersten Nachricht dieser Profile werden Sie bemerken, dass es sich nicht um eine wirkliche Partnersuche handelt. Achten Sie auf den Inhalt der Nachrichten und Sie werden erkennen, dass die Intention darin besteht, Sie auf andere Seite zu locken. Achten Sie darauf, ob das Profil verifiziert ist, da dieser Schritt nur von Usern durchlaufen wird, die sich mit ernsten Absichten anmelden.

Mithilfe dieser Merkmale können Sie Fake-Profile erkennen

  • Wenig Profilinformationen vorhanden
  • Aufreizende Bilder oder ähnlich wie Promi-Fotos
  • Nachrichten mit seltsamen Inhalten und Links
  • Keine Verifizierung vorhanden.

Wie können Sie Ihre persönlichen Daten schützen?

Schon bei der Auswahl der Dating-Seite sollten Sie sich über Datenschutzrichtlinien und allgemeine Sicherheit der Mitglieder informieren. Dabei helfen Rezensionen und Testberichte von ehemaligen oder aktuellen Usern der Plattform. Geben Sie bei den Profilinformationen nur die Angaben an, die auch notwendig für die Erstellung des Accounts sind. Sie lernen jemanden über die Dating-Seite kennen? Seien Sie auch in dem Fall nicht zu großzügig mit persönlichen Informationen und warten Sie lieber, wie sich das Kennenlernen entwickelt. Zeit für die privaten Dinge gibt es anschließend noch ausreichend. Lesen Sie sich die Datenschutzerklärungen des Anbieters durchs und achten Sie auf das Impressum.

Ist Technologie für die Sicherheit auf Kennenlern-Plattformen notwendig?

Um die Singles vor Fakes oder Betrugsversuchen zu schützen, sind die Sicherheitsmaßnahmen auf vielen Dating-Seiten notwendig. So kann verhindert werden, dass sich reihenweise Fake-Profile anmelden und somit den Dating-Spaß auf lange Sicht schmählern. Wer sich mit ernsthaften Absichten bei einer Dating-Plattform anmeldet, durchläuft auch die Sicherheitstechniken. Anbieter, die einen seriösen Ruf besitzen, setzen dabei auf unterschiedliche Verfahren, um den Usern ein störfreies Internet-Kennenlernen zu ermöglichen.

3D-Gesichtsprüfung und AI-Technologie

Die Betreiber der Dating-Seiten setzen bei den Sicherheitsmaßnahmen schon von Beginn an auf die Technik. Dazu gehört bei einigen Anbietern, dass mit der Anmeldung eine 3D-Gesichtsprüfung stattfindet. Genauer gesagt, laden Sie dazu ein Profilbild hoch und müssen anschließend über die Kamera eine Gesichtsprüfung durchführen. So wird abgeglichen, ob es sich bei dem Profilbild tatsächlich um Sie handelt. Eine weitere Methode ist der Einsatz von AI. Die künstliche Intelligenz agiert nach Algorithmen, die dem menschlichen Denken und Handeln nachempfunden ist. So können Abweichungen identifiziert werden, die auf einen Fake oder einen Betrugsversuch hinweisen können.

Kann Technik wirklich helfen, sich sicher beim Online-Dating zu fühlen?

Wenn Sie sich online auf Partnersuche begeben, möchten Sie dabei auch ein Sicherheitsgefühl haben. Sei es bezüglich der persönlichen Daten, die Sie beim Anmelden auf einer Plattform angeben, oder in Bezug auf die Personen, die Sie virtuell kennenlernen. Um Ihnen einen unkomplizierten und sicheren Dating-Spaß zu gewährleisten, werden verschiedene Tools eingesetzt, die schon bei der Registrierung Anwendung finden. Das verhindert das Aufkommen von Fake-Profilen auf Dating-Webseiten und sorgt für Sicherheit beim Kennenlernen andere Menschen online.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen