SHAUN DAS SCHAF Schafe Scheren

Tam Hanna 31. Januar 2015 0 Kommentar(e)
SHAUN DAS SCHAF Schafe Scheren Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

In diesem Runner übernimmst du die Kontrolle über das aus dem Fernsehen bekannte Schaf namens Shaun. Deine Aufgabe besteht darin, den niemals braven Bösewicht geschickt an diversen Hindernissen vorbeizulotsen. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Screenshot_2015-01-25-19-51-43

Dabei ist insofern Eile geboten, als deine anfangs aus drei Schafen bestehende Truppe von einem Schäfer verfolgt wird. Wenn du eines der Hindernisse nicht durch die passende Wischgeste neutralisierst, so ergreift er eine deiner Figuren mit dem Schergerät. Nach drei derartigen Missgeschicken ist die Partie zu Ende. „Schafe Scheren“ bewertet dich sodann anhand der zurückgelegten Entfernung, die zugleich als Highscore dient.

Über manchen Hindernissen hat der Entwickler Kohlköpfe platziert. Das Einsammeln ebendieser füllt die auf der Oberseite des Bildschirms befindliche Turbo-Anzeige auf. Ist sie erst einmal voll aufgeladen, darfst du deine Fortbewegungsgeschwindigkeit kurzfristig rapide erhöhen. Dies bringt – neben Bonuspunkten – auch Abstand zum Schäfer, der den deinen danach nicht mehr so eng auf den Fersen ist.

Screenshot_2015-01-25-19-51-59

Wie im Film

Das Spiel ist als Werbung für den in wenigen Tagen startenden Kinofilm vorgesehen. Dank einer Lizenz kann der Entwickler auf Sprachsamples und Originalfiguren des Comic-Vorbilds zurückgreifen. Das bedeutet, dass das Game der Fernsehsendung täuschend ähnlich sieht – die witzig-dämlichen Kommentare des blökenden Protagonisten sind vorhanden.

Die Steuerung per Wischgesten ist in Odrnung. Lobenswert ist, dass der Titel komplett ohne In-App-Käufe auskommt und somit auch für Kinder geeignet ist.

Screenshot_2015-01-25-19-52-40

Fazit

„Shaun the Sheep“ ist ein Must have für alle Freunde des fleischgewordenen schwarzen Schafs. Der witzige Runner im Stil von Temple Run ist komplett kostenlos und kommt ohne In-App-Käufe aus: es gibt wenig, was man an diesem Game nicht mögen könnte.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.