App-Review: Mad Aces

Tam Hanna 26. Dezember 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: Mad Aces Androidmag.de 5 5 Sterne

Ein gutes Dutzend d├╝mmlich guckender Gesellen m├Âchte in diesem Runner vor einem unw├╝rdigen und schmerzhaften Ende durch Kollision mit einer Wand bewahrt werden. (kostenlos, mit m├Ą├čigen In-App-K├Ąufen)

main

 

Die Levels von Mad Aces sind aus ├╝bereinandergestapelten W├╝rfeln gebaut. Deine Aufgabe besteht darin, dein Alter Ego durch Wischgesten an auftauchenden Hindernissen vorbeizubewegen.

K├Ąmpfen oder fl├╝chten

Mad Aces f├╝gt der normalen Runnerhandlung etwas W├╝rze hinzu, indem es die Figuren mit einer begrenzten Menge an Munition ausstattet. Das Abfeuern der Kanone schickt vor der Spielfigur befindliche Hindernisse ├╝ber den Jordan ÔÇô das kann in kritischen Zeiten lebensrettend sein.

Zudem ist nicht jeder W├╝rfel auch ein Hindernis. Unbill droht n├Ąmlich nur dann, wenn die farblich hervorgehobenen Stacheln in deine Richtung zeigen ÔÇô ist dies nicht der Fall, so kannst Du bedenkenlos hindurchdonnern.

Screenshot: androidmag.de

Screenshot: androidmag.de

 

Hole Upgrades

Der Entwickler verteilt in den zuf├Ąllig generierten Levels diverse Power-Ups, die du durch oft waghalsige Stunts einsammeln solltest. Der Lohn der M├╝hen ist von Fall zu Fall unterschiedlich: Einmal bekommst Du einen weiteren Schuss f├╝r die Bordkanone, w├Ąhrend Du ein anderes Mal einen unverwundbar machenden Schild aberntest.

Nach dem Download steht nur eine Spielfigur zur Verf├╝gung. M├Âchtest Du weitere, so musst Du M├╝nzen sammeln ÔÇô neben einem alle rund zwanzig Minuten verf├╝gbar werdenden kleinen Geschenk kannst Du Geld investieren, um Deine Kollektion zu vervollst├Ąndigen.

Screenshot: androidmag.de

Screenshot: androidmag.de

 

Alles fair

Aus monetisierungstechnischer Sicht bietet diese Vorgehensweise keinen Anlass zur Kritik. Das gilt auch f├╝r die technische Gestaltung ÔÇô die Levels sehen insbesondere auf Telefonen mit organischem Display sehr attraktiv aus, die Steuerung funktioniert auch ohne Eingew├Âhnung problemlos.

Screenshot: androidmag.de

Screenshot: androidmag.de

 

Fazit

Mad Aces ist eine sehr minimalistische Implementierung des Runner-Genres. Wenn Du ohne Story und gro├čes Brimborium auskommst, bist Du hier bestens aufgehoben.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f├╝r Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf├╝gung.