Light Out

23. Dezember 2012 0 Kommentar(e)
Light Out Androidmag.de 4 4 Sterne

Light Out ist erstmals 1995 auf Konsolen zu uns gekommen, inzwischen gibt es auch zahlreiche Android-Varianten. (kostenlos)

lightout_main

Die jüngste kommt von Valeriy Skachko, der für unzählige Rätsel- und Puzzlespiele verantwortlich zeichnet. In einem aus 5 x 5 Feldern bestehenden quadratischen Spielfeld sind Glühbirnen verteilt. Nach dem Zufallsprinzip sind zu Beginn einige der 25 Lampen an, der Rest der Lampen brennt nicht. Dein Ziel ist es, alle Lampen auszuschalten. Dabei tippst du auf ein Feld. Die Lampen in diesem Feld und allen benachbarten Feldern ändern daraufhin ihren Zustand. Alle die eingeschaltet waren, sind danach aus und umgekehrt. Irgendwie und unter Beachtung von Diagonalen soll es gelingen alle Lampen auszuknipsen.

Fazit

Grafisch ist das Spiel kein Hochgenuss, auch für Tablets ist es nicht optimiert. Aber es funktioniert. Und wer dieses Spiel zocken möchte, braucht nicht mehr. Oh, fast vergessen. Ne Menge Geduld ist mit Sicherheit auch vonnöten.

[pb-app-box pname=’ua.org.vvs.lightsout‘ name=’Light Out‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen