App-Review: heimwerker.de

Redaktion 20. November 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: heimwerker.de Androidmag.de 5 5 Sterne

Bob der Baumeister war gestern – jetzt kommt Herbert der Heimwerker. (kostenlos, ohne In-App-Käufen)

main

 

Zu Hause selbst tätig werden möchten viele, doch oft genug entwickelt das Werkzeug in den Händen so mancher Zeitgenossen die Zerstörungskraft der Hiroshima-Bombe. Dabei lässt sich im Vorfeld allerlei Ungemach vermeiden, wenn sich der geneigte Bohrmaschinenpilot zuvor informieren würde. Und hier setzt diese App an: Für alle wesentlichen Bereiche rund um die eigenen vier Wände gibt es Informationen, Tipps und Bauanleitungen. Die Auswahl ist riesig, aber alle Informationen sind übersichtlich angeordnet, auch wenn die Schachtelungstiefe manchmal ein wenig auf die Nerven geht. Aber so bleibt eben alles schön nachvollziehbar.

Screenshot_2015-10-13-08-43-05

Screenshot: androidmag.de

 

Schaffe, schaffe, Häusle baue

Jedenfalls werden die meisten Fragen rund ums Bauen, Renovieren, Konstruieren, Reparieren, Dekorieren und Basteln in Haus und Garten beantwortet. Die dargebotenen Informationen sind verständlich aufgearbeitet, häufig durch Fotos oder Grafiken visualisiert und kommen ohne nervige Werbung aus. Alle Beiträge setzen von Haus aus eine Internetverbindung voraus. Allerdings kann man Favoriten auf sein Handy speichern und ist in der Folge nicht mehr auf das Internet angewiesen.

Screenshot_2015-10-13-08-42-58

Screenshot: androidmag.de

 

Fazit

Hinter dieser App steht das gleichnamige Portal, die dort befindlichen Informationen werden nunmehr auch für mobile Endgeräte verfügbar gemacht. Wer öfter mal zum Hammer greift, wäre gut beraten, sich diese App als ständig verfügbares Nachschlagewerk auf das eigene Mobilgerät zu installieren.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen