Fingerfreundliche und bunte App-Suche via Google Suche

1. September 2015 0 Kommentar(e)

Wir alle wissen, die Suche nach Apps im Play Store ist nicht das Gelbe vom Ei. Kein Wunder also, wenn auch für die Suche nach mobilen Anwendungen immer öfter die Google Suche herhalten muss. Vor allem die mobile Version. Und die wurde jetzt für die App-Suche optimiert.

Auch interessant: Das Smartphone ersetzt den Einkaufswagen

1

Genaugenommen finden wir nun keine Texteinträge mehr, sondern bunte Kacheln mit App-Vorschlägen. Die Kacheln haben eine Größe, die es erlaubt, bequem per Fingertipp zum Play Store geleitet zu werden und dort die App herunterzuladen. Insofern ist diese Suchvariante bzw. Ergebnisliste wesentlich fingerfreundlicher und Touchscreen-optimiert.

Wir suchen also z.B. nach Kamera-Apps. Also geben wir in die Google-Suchleiste auf unserem Handy „Kamera App“ oder „Kamera Apps“ ein. Schon bekommen wir ein buntes Sammelsurium an App-Karten aufgelistet. Jede Karte verlinkt zu einer relevanten App im Play Store. Natürlich kann man die Suche auf andere Begriffe ausdehnen, etwa auf „Jump and Run-Apps“, oder auf „Foto Apps“ etc. Nicht mit allen Apps-Kategorien, die wir aus dem Play Store kennen funktioniert diese Art der Suche, hier ist Experimentieren angesagt. Und es funktioniert nicht mit der Desktop-Variante.

Quelle: Talk Android

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil