Google will 13 neue Emojis mit arbeitenden Frauen bringen

14. Mai 2016 1 Kommentar(e)

Google will 13 neue Emojis etablieren. Abgebildet werden sollen Frauen in verschiedenen Berufen. Der Grund: Auch bei Emojis muss mittlerweile gegendert werden, Google will vermeiden, dass sich Frauen benachteiligt fühlen.

Auch interessant: Google bringt mit „Native Share“ offenbar Chat-Funktion für YouTube

google-frauen-emojis

Bislang gibt es zwar schon einige Emojis, die verschiedene Berufe zeigen. Die werden in der Regel allerdings von Männern ausgeführt, Frauen wurden bisher eher als Prinzessin oder beim Schminken gezeigt. Das ist so natürlich nicht korrekt, weshalb Google nun 13 neue Emojis einführen will. Damit soll dann mehr Gleichberechtigung geschaffen werden. Ein durchaus nachvollziehbarer und sinnvoller Ansatz. Abzuwarten bleibt, wann die neuen Bildchen tatsächlich aufschlagen. Das Unicode-Team, dass neue Emojis bekanntlich absegnet, wird sich wohl demnächst mit der Thematik auseinandersetzen.

Quelle: MobileGeeks

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil