iblazr: Aufsteckbarer Blitz für Smartphones

Redaktion 19. Juli 2013 2 Kommentar(e)

Vielen Smartphone-Besitzern ist der Blitz des Geräts ein Dorn im Auge: Entweder er hat nicht genug Power, um gute Bilder zu schießen oder er ist erst gar nicht vorhanden. Doch diese Probleme gehören bald der Vergangenheit an – iblazr hat die Lösung. 

Wer kennt es nicht: Es dämmert und man möchte ein Foto schießen, aber das Licht in der Umgebung ist schon zu dunkel, das Ergebnis ist nur ein Bild mit verschiedenen Schwarztönen. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Blitz aktivieren oder es gleich sein lassen. Bei den meisten Smartphones herrscht jedoch das Problem, dass der Blitz einfach nicht hell genug ist oder es an der Qualität mangelt.

iblazr erkannte dieses Manko und tüftelt gerade an einem aufsteckbaren Blitz. Das Gadget wird weniger als 10 mm dick sein und so das Erscheinungsbild des Smartphones oder Tablets kaum beeinflussen. Angeschlossen wird der Blitz über den Audio-Stecker, das bringt einen erheblichen Vorteil: Das Flashlight kann 360 Grad gedreht werden. Somit ist das Zubehör auch für die Frontkamera anwendbar und das Video-Telefonieren in der Finsternis kein Wunschgedanke mehr.

Auch das Design ist vielversprechend. (Quelle: hardwarezone.com)

Auch das Design ist vielversprechend. (Quelle: hardwarezone.com)

Kleines Gerät, große Wirkung

Der aufsteckbare Blitz hat einen eigenen Akku, dadurch wird der Energiehaushalt des Smartphones nicht angegriffen. Der Hersteller behauptet, dass der Blitz die effizientesten LEDs, in Relation zur Gehäusegröße, hat. Das Gadget hat über 100 lux auf 1 Meter im Video-Modus – siebenmal so viel wie das iPhone – und mehr als 180 lux im Foto-Modus: Auch hier schlägt es das Apple-Gerät um das Vierfache. Statistiken zu Android-Geräten gibt es leider noch nicht.

Zu dem aufsteckbaren Blitz gibt es auch eine kostenlose Kamera-App für iOS- und Android-Geräte. Die Anwendung unterstützt den Benutzer automatisch bei Fotos und Videos und soll für die optimale Helligkeit garantieren. Es lassen sich aber auch manuelle Einstellungen tätigen. Ebenso wird der Aufstecker in verschiedenen Farben verfügbar sein.

Das Projekt befindet sich derzeit noch im Entwicklungsstadium: Für Info-Updates kannst du dich aber hier anmelden.

Werdet ihr euch einen aufsteckbaren Blitz zulegen?

Quelle: hardwarezone

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen