Xiaomi GrĂŒnder: „Wir werden Innovationen vorantreiben und tausende Patente anmelden“

Redaktion 16. Januar 2015 0 Kommentar(e)

Gestern hat Xiaomi eine Menge neuer GerĂ€te vorgestellt. Neben den beiden Phablets Mi Note und Mi Note Pro wurde auch noch eine kleine Streaming-Box gezeigt, die kaum grĂ¶ĂŸer ist als das Netzteil zum Laden des Smartphones. Nun Ă€ußert sich CEO Lei Jun und versichert, dass man in den nĂ€chsten Jahren zu einer Innovationsmaschine heranwachsen und tausende Patente anmelden wird – quasi zu Apple 2.0.

Auch interessant: Patent: Arbeitet Apple an iPhones, die sich (absichtlich) verbiegen lassen?

mi note_2

Böse Zungen behaupten ja bereits, dass der chinesische Hersteller Xiaomi, das in Cupertino ansÀssige Unternehmen Apple kopiert. Angefangen von dem Design der Smartphones, Àhnelt auch die PrÀsentation eben dieser doch sehr dem Schema von Tim Cook und Co.

Tausende Patente pro Jahr

Als wĂŒrden die Chinesen es mit Absicht machen, hat sich jetzt CEO Lei Jun geĂ€ußert und in Steve Jobs-Manier ordentlich mit großen SprĂŒchen die Werbetrommel fĂŒr sich und sein Unternehmen gerĂŒhrt. Mit den Worten Xiaomi sei ein weltweit fĂŒhrender Innovator und dass man im Jahr 2014 2.318 Patente eingereicht habe, wobei 665 davon weltweit das geistige Eigentum schĂŒtzen, ist Lei Jun fortgefahren. Dieser Trend soll aber nicht abreißen so der GrĂŒnder und Chef des Unternehmens. In den nĂ€chsten Jahren will man Tausende PatentantrĂ€ge pro Jahr einreichen um als originelles Unternehmen dazustehen. Er will nĂ€mlich nicht, dass man Xiaomi als „das Apple von China“ bezeichnet.

Xiaomi ist und bleibt (vorerst) eine Apple-Copycat

Bei aller Liebe und dem Versuch das Unternehmen in ein anderes Licht zu rĂŒcken: Dieser Schuss ging nach hinten los. FĂŒr mich persönlich hört sich das sehr stark nach Apple an und so leid es mir tut, dieses Image werden die Chinesen wohl nicht mehr allzu schnell loswerden. Vor allem das neue Xiaomi Mi Note sieht doch aus wie ein iPhone 6 Plus, oder etwa nicht?

Wie seht ihr das Unternehmen aus dem Reich der Mitte? „China-Apple“ oder doch Xiaomi? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: BBC

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen