Zehnjähriger findet Sicherheitslücke in Instagram

Heiko Bauer 4. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Ein Junge aus Finnland hat einen Fehler in der Private API der Social-Media-App aufgedeckt. Durch diesen wäre es ihm möglich gewesen, Kommentare beliebiger Nutzer zu löschen.

Auch interessant: Mit Yokee eine Karaoke-Party ausrichten

instagram_direct_660

„Ich hätte jeden entfernen können, selbst Justin Bieber“, sagte Jani gegenüber der finnischen Tageszeitung Iltalehti. Dem Nachwuchshacker, der für die Nutzung von Instagram eigentlich noch zu jung ist, zahlte Eigentümer Facebook eine Belohnung von 10.000 Dollar (etwa 9000 Euro). Die sollen nun in ein Fahrrad investiert werden.

Nützliche Tutorials

Zu seinem Wissen ist der Junge nach eigenen Angaben durch Youtube-Videos gekommen. Später will er einmal als Sicherheitsforscher arbeiten. »Es wäre mein Traumjob. Sicherheit ist wirklich wichtig.«

Quelle: Futurezone

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen