Galaxy Nexus: Erste Anbieter- und Preisinfos

Redaktion 24. Oktober 2011 2 Kommentar(e)

Letzte Woche wurde es offiziell vorgestellt: das Galaxy Nexus, mit an Bord die aktuellste Android-Version Ice Cream Sandwich (Android 4.0). Jetzt gibt es die ersten Infos zu Preis und  Verfügbarkeit in unterschiedlichen europäischen Ländern. Wenn wir feststellen, dass das Galaxy Nexus ein absolutes High-End Gerät ist, erzählen wir Euch wohl nicht viel Neues. Demnach dürfte der Preis wohl auch kaum überraschen, denn ein Schnäppchen ist das Nexus nicht gerade. Google selbst hat sich zur Preispolitik noch nicht geäußert, trotzdem findet man im Netz bereits einige wertvolle Anhaltspunkte.

679 Euro in Österreich

Für Mitte/Ende November wurde das Google Flaggschiff angekündigt und ab Ende November soll das Galaxy Nexus bei zwei österreichischen Mobilfunkanbietern (A1 und Drei) ins Portfolio kommen. Wer lieber „unabhängig“ bleiben möchte und die vertragsfreie Version des Google Smartphones bevorzugt, muss 679 Euro auf den Ladentisch legen. Die 679 Euro gelten jedoch nur für die 16 GB Variante des Android 4.0 Smartphones. Wie viel das gleiche Modell mit 32 GB Speicherplatz kosten wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Das Galaxy Nexus: Ab 679 Euro in Österreich erhältlich. Bildquelle: TechCrunch

Noch keine Preisangaben für Deutschland

Die Kollegen von Sammyhub haben bereits eine nette Liste zu Preis und Verfügbarkeit des Galaxy Nexus veröffentlicht. Deutschland sucht man hier allerdings vergeblich. Über den Preis wissen wir also noch nichts, aber wir wissen, dass Vodafone auf den Nexus- Zug aufspringen wird. Wer möchte kann sich in der Rubrik „Demnächst im Online-Shop“ für das Google Kraftpaket vormerken. Infos zu Release, Tarif und Verfügbarkeit gibt’s dann per Mail. Insider vermuten, dass O2 Deutschland ebenfalls ein Stück vom Kuchen naschen will, denn der O2 Bruder aus Großbritannien hat die Aufnahme des Galaxy Nexus bereits bestätigt. Was den „offenen“ Preis für Deutschland betrifft, tappen wir noch ein wenig im Dunklen. Es darf aber spekuliert werden: in Finnland und den Niederlanden kommt das Gerät um 649 Euro auf den Markt, in Großbritannien muss man umgerechnet rund 600 Euro locker machen.

Quelle: nexustalk.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen