Nokia Maps kommt jetzt auch für Android

lukas 14. März 2012 0 Kommentar(e)

Nokia hat den Service Nokia Maps für Android und iOS veröffentlicht. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine App, sondern um eine HTML5-basierte Web-Applikation. Die Navigation lässt sich über die Seite m.maps.nokia.com aufrufen.Nokia Maps bietet die bekannten Navigationsfeature sowie Funktionen für Nutzer, welche nicht mit dem Auto unterwegs sind. So finden auch Nutzer, die zu Fuß unterwegs sind den richtigen Weg. Aber auch öffentliche Verkehrsmittel werden vorgeschlagen.

Um die Navigation einfach und dennoch interessant zu gestalten gibt es sogar die Möglichkeit der Audio-Navigation. Dabei kann, wenn gewünscht eine ca. 2 MB große Sprachdatei heruntergeladen werden, die einem die zu laufende Strecke akustisch verrät. Diese Funktion wird aber einerseits nur bei der Fuß-Navigation angeboten und andererseits wird die Route in englischer Sprache angesagt. Wer dieser nicht mächtig ist, wird sich also unweigerlich verirren. Bei der Audio-Navigation handelt es sich übrigens noch um eine Beta.

Des Weiteren können verschiedene Ansichten der Karte gewählt werden. So stehen die Standard-Karte, eine Satelliten-Ansicht, eine Live-Darstellung oder auch ein Linien Plan für Verkehrsmittel zur Verfügung.

Nokia Maps ist ab sofort für Android 2.3 verfügbar.

Quelle: Nokia

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_LW

Lukas Wenzel   Projektleitung Print

Lukas ist seit 2009 im CDA-Verlag tätig. Er ist als Projektleiter für die Koordination der Redaktion und der Grafikabteilung zuständig.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen