Apple schreibt doppelten Umsatz bei halben Download-Zahlen

Michael Derbort 21. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Ohne Zweifel: Android hat die Nase vorn. Sowohl die Verbreitung des Betriebssystems als auch die Download-Zahlen im Google Play Store, die doppelt so hoch liegen, wie die vom App Store, sprechen eine deutliche Sprache. Nichtsdestotrotz schreibt Apple dafür den doppelten Umsatz.

ios-spiele-umsatz-china-usa

In China ziehen die App-Umsätze kräftig an (Bild: AppAnnie)

China spielt auch eine Rolle

Gerade im Spiele-Bereich hat China einen gewaltigen Anteil an den generierten Umsätzen. Allerdings ist der Play Store dort nicht verfügbar. Daraus resultiert, dass Google damit ein gewaltiger Absatzmarkt fehlt. Das wiederum würde nicht alleine diese Zahlen erklären, denn würden auch die Chinesen Zugang zum Play Store haben, würden die Download-Zahlen signifikant ansteigen, die Diskrepanz zwischen Umsatz und Downloads würde hingegen bestehen bleiben. Es ist offenkundig, dass Apple-Benutzer viel eher dazu bereit sind, für Apps zu bezahlen, als Android-Jünger. Sind sie reicher?

Quelle: AppAnnie

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen