Straßenbelag mit WiFi und Bluetooth

27. April 2012 3 Kommentar(e)

In großen Städten und Ballungszentren ist ja mittlerweile schon fast durchgehend ein Zugang zum Internet vorhanden, meist durch lokal positionierte Hotspots. Die spanische Firma iPavement will nun einen neuen, auf den ersten Blick relativ ungewöhnlichen Weg einschlagen. Das Unternehmen plant, Straßen und Bürgersteige mit kleinen Platten – iPavements –auszustatten. Diese Platten verfügen über ein eigenes Betriebssystem und sollen damit einen Netzzugang und Bluetooth ermöglichen. Zudem soll der Straßenbelag über eigene Apps verschiedene Dienste anbieten, angedacht sind hier eine virtuelle Bibliothek, ein Stadtplan mit Fahrplan, Notfalldienste und sogar eine Musik-App.

ipavement

Mit iPavement soll ein neuartiger Straßenbelag mit integriertem WiFi und Bluetooth kommen (BQ:ipavement.com)

Launch im Juli

Der ungewöhnliche Straßenbelag soll schon diesen Sommer, genauer gesagt im Juli, gelauncht werden. Wann iPavement zu uns kommt steht leider noch in den Sternen.

Was haltet ihr von dieser Idee? Glaubt ihr, dass der Straßenbelag Zukunft hat?

Quelle: ipavement.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen