Tagesrückblick 16. Dezember

Redaktion 16. Dezember 2013 0 Kommentar(e)

Kurz vor Weihnachten ist nicht sonderlich viel los auf den Technik-Blogs. Nichts desto trotz haben wir die wichtigsten Meldungen des heutigen Tages noch einmal zusammengefasst.

Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note bekommen angeblich kein Update auf Android 4.4

Bereits zwei Generationen sind nach dem Galaxy S2 bzw. Note 1 erschienen und nach wie vor erfreuen sich die Geräte hoher Beliebtheit. Dennoch hat Samsung angeblich beschlossen, Android 4.4 für die Smartphones nicht zu veröffentlichen. Hier könnt ihr den Grund nachlesen.

Google Robots: Google kauft Robotik-Unternehmen Boston Dynamics

Nachdem erst kürzlich publik wurde, dass der Android-Gründer und Ex-Entwicklungschef Andy Rubin künftig Googles neu gegründete Robotik-Sparte leiten wird, gibt es jetzt weitere Neuigkeiten zum Thema. So hat sich der IT-Gigant nun Boston Dyanmics einverleibt, eines der führenden Robotik-Unternehmen weltweit, die bereits mit den ebenso eindrucksvollen wie gruseligen Robotern “BigDog” und “Petman” Schlagzeilen machten. Zum vollständigen Artikel geht es hier lang.

LS3-AlphaDog_reduced-640x426

Windows Phone 8.1 goes Android und erhält On-Screen-Tasten

Microsoft versucht immer stärker, das eigene Smartphone OS für Hersteller und Nutzer interessant zu machen. Mit Windows Phone geht Microsoft auf Schmusekurs mit Android und leiht sich die dort längst verbreiteten On-Screen-Tasten. Wie das Ganze aussieht erfahrt ihr in unserem Bericht.

HTC One Mini: Update-Rollout auf Android 4.3 inklusive Sense 5.5 beginnt

Mit dem One Mini hat HTC, ähnlich wie Samsung, eine kleinere Variante seines erfolgreichen Flaggschiff-Smartphones veröffentlicht. Jenes Gerät bekommt nun, gleich wie der große Bruder, Android 4.3 inklusive Sense 5.5-Oberfläche spendiert. Was diese neue Version mit sich bringt, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen