Android 4.4 KitKat: Neue Screenshots zeigen transparente Statusleiste und Icons im Flat-Design

9. Oktober 2013 2 Kommentar(e)

Während die offizielle Vorstellung von Android 4.4 KitKat noch auf sich warten lässt, verraten neue Screenshots schon mal die Richtung, in die es in Sachen Design gehen wird. Das Credo lautet „Flat“, denn Version 4.4 scheint dem Trend hin zu einer flachen, minimalistischen Designsprache zu folgen.

Die auffälligste Neuerung ist die vollständig transparente Statusleiste am oberen Bilschirmrand. Diese war in allen bisherigen 4.x-Version schwarz, Elemente wie der WLAN-Empfang, der Akkustand oder die Uhrzeit wurden stets blau dargestellt. In Version 4.4 hält nun durchsichtig beziehungsweise grau und weiß Einzug. Das passt unserer Meinung nach zum Stil, der bereits mit Google Now, der neuen GMail-App oder auch dem Interface von Google Glass verfolgt wird.

1kitkat

Am rechten Screenshots ist zu erkennen, dass außerdem die Icons wichtiger Apps einer Runderneuerung in Richtung Flat-Design unterzogen wurden: Die Icons der Kamera-App, des Chrome-Browsers, des App-Drawers sowie der SMS- und Telefonie-App erstrahlen im minimalistischen Look und verzichten auf allzu viele Details und Schatten-Effekte.

Ebenfalls erwähnenswert ist die transparente Navigationsleiste am unteren Rand des Bildschirms. Auch diese ist erstmals durchsichtig und besitzt grauweiße Bedienelemente. Interessant: Auf den beiden nächsten Screenshots ist diese Leiste wiederum schwarz, das lässt einen Wechsel von transparent auf schwarz vermuten, wenn eine App gestartet wird.

2kitkat

Detail am Rande: Die Screenshots wurden offenbar mit einem Galaxy Nexus angefertigt, es ist also anzunehmen, dass das rund zwei Jahre alte Nexus-Smartphone ebenfalls mit dem Update auf Android 4.4 versorgt wird.

Quelle: phoenarena.com (Seite nicht mehr erreichbar) (via androidnext.de & androidpit.de)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen