Exynos M1: Vermeintlicher Galaxy S7-Prozessor wird die Konkurrenz abhängen

7. Oktober 2015 0 Kommentar(e)

Samsung werkelt flei√üig an der neuen Prozessorgeneration. Die soll g√§nzliche neue Sph√§ren erreichen: Wie ein k√ľrzlich aufgetauchter Benchmark zeigt, bietet der Prozessor, Exynos M1 getauft, erheblich mehr Power als die Vorg√§nger.

Auch interessant: Guide: Wieder so schnell wie am ersten Tag

Das Samsung Galaxy S7 wird wohl als erstes Ger√§t mit der neuen CPU ausgestattet. Samsung k√∂nnte mit dem n√§chsten Flaggschiff wieder auf zwei Versionen setzen, also eine Reihe mit einem Snapdragon-Prozessor, wohl dem 820er, und eine Reihe mit dem hauseigenen Exynos-Chip ausstatten. Der soll richtig potent werden: Im Geekbench 3-Benchmark hebt sich der unter dem Titel „Mongoose“ entwickelte SoC deutlich von der Konkurrenz ab, den Exynos 7420, der in der aktuellen S6-Generation verbaut ist, schl√§gt die Neuentwicklung deutlich.

exynos-8890-main

Interessant hier: Sogar im „Power Saving“-Mode, also im Energiesparmodus, erreicht der M1 mehr Punkte als der 7420. Auch der A9, der Prozessor von Apple, wird in die Schranken gewiesen. Im Singe Core-Test erreichte er satte 2.294 Punkte, im Multi Core gar 6.908 Punkte. Zum Vergleich: Der Exynos 7420 kommt auf rund 5.000 Punkte, der A9 gar „nur“ auf 4.330 Punkte. In der Endfertigung k√∂nnte der Prozessor √ľbrigens auf die Bezeichnung 8890 h√∂ren.

Offen bleibt noch, in welchen Regionen welche CPU zum Einsatz kommt. China und die USA sollten mit dem Snapdragon-Chip ausger√ľstet werden, europ√§ische Ger√§te mit dem Exynos-SoC. Das w√ľrde dann bedeuten, dass wir uns auf einen echt potenten Chip freuen d√ľrfen. Das Samsung Galaxy S7 wird aber ohnehin erst 2016 auftauchen, bis dahin ist noch gen√ľgend Zeit f√ľr Spekulationen. Fix ist also noch¬†nichts, wir halten auch √ľber die Entwicklung aber nat√ľrlich auf dem Laufenden.

Freut ihr euch schon auf das nächste Topmodell von Samsung? 

Quelle: Weibo [via Sammobile]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil